Rewe International: Plan A wie Adeg
 
Rewe International

Plan A wie Adeg

Adeg/Neumayr
Die Belegschaft des Adeg Neumair in Kaprun, vorne in Weiß die Familie © Adeg/Neumayr
Die Belegschaft des Adeg Neumair in Kaprun, vorne in Weiß die Familie © Adeg/Neumayr

Ein Markt, eine Familie, fünf Generationen: Adeg Neumair eröffnete am 29. November seinen renovierten Markt in Kaprun.

Rudolf Neumair ist seit 50 Jahren Adeg-Kaufmann, und da seine Tochter Christine ebenfalls im Markt mitarbeitet, kann man sagen, dass sie bereits in der fünften Neumair-Adeg-Generation ist. Der Markt am jetzigen Standort wurde von Neumairs Vater erbaut und 1971 als Adeg eröffnet. Seit damals wurde das Angebot laufend erweitert und ausgebaut. Mittlerweile finden sich neben dem Lebensmittelmarkt eine Bäckerei, eine Apotheke, ein Sportgeschäft, ein Blumenladen und auch eine Spielwarenabteilung unter einem Dach. Und um die Überschrift aufzulösen: Einen Plan B gab es für den Salzburger nicht. O-Ton Rudolf Neumair: „Ich habe den Markt von meinen Eltern übernommen. Es ist ein Familienunternehmen und für mich nicht nur ein Arbeitsplatz, sondern ein Ort der Zusammenkunft.“ Hier kommt die Familie mit den Kunden zusammen, die von 30 Mitarbeitern bedient werden.

Das erwähnte große Angebot findet auf 1.400 Quadratmetern Platz, Familie Neumair bietet ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Lebensmitteln an. Neben einem Vollsortiment mit Eigenmarken wie „Ja! Natürlich“ und „clever“ kann man Produkte von rund 15 verschiedenen lokalen Erzeugern kaufen: Brot, Käse und Marmeladen vom Hofladen Augut aus Zell am See, von Pinzgau Milch und Wiesenfrisch eine breite Auswahl an Molkereiprodukten sowie Brot und Gebäck von insgesamt drei lokalen Bäckereien. Bei Sortiment, Service und Beratung ist Rudolf Neumair besonders bestrebt, die Wünsche der Kunden zu erfüllen und ihnen ein ausgewogenes und nachhaltiges Angebot zu bieten. Denn Kaprun ist ein Fremdenverkehrs- und Urlaubsort, und da lautet die Devise: Erreicht man die heimischen Kunden, dann erreicht man auch die anderen Gäste. Adeg-Vorstandvorsitzende Alexandra Draxler-Zima gratuliert zur Eröffnung: „Es freut uns sehr, dass Rudolf Neumair seit mittlerweile über 50 Jahre auf die Unterstützung von Adeg zählt und die Freude an seiner Arbeit auch gerne weitergibt. Wir wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg!“

Geöffnet ist Adeg Neumair wochentags von 7 bis 19 und samstags von 7 bis 18 Uhr in der Sigmund-Thun-Straße 22, 5710 Kaprun.

Adeg-Kaufmann Rudolf Neumair © Adeg/Neumayr
Adeg/Neumayr
Adeg-Kaufmann Rudolf Neumair © Adeg/Neumayr
stats