PayLife: Plastikgeld beschert PayLife wieder ...
 
PayLife

Plastikgeld beschert PayLife wieder ein Erfolgsjahr

-
Peter Neubauer, Vorsitzender der GF von PayLife freut sich über die Akzeptanz der Konsumenten betreffend des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. ® PayLife
Peter Neubauer, Vorsitzender der GF von PayLife freut sich über die Akzeptanz der Konsumenten betreffend des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. ® PayLife

Kartenzahlungen sind in Österreich nach wie vor beliebt.

Besonders stark ist der Zuwachs bei PayLife Zahlungskarten mit einem Plus von 13,7 Prozent auf 1,1 Millionen. Auf dem Siegeszug sind auch die von PayLife servicierten Maestro Bankomatkarten, denn bis Ende 2011 hatten die Österreicher rund 8,1 Millionen davon in ihren Geldbörsen. Auch heuer ist die Bilanz also wieder sehr erfreulich, denn resümierend sind sowohl Kartenzahlen, Transaktionen und Umsätze im Plus.

Prepaid-Karten sind der Renner 
Besonders erfolgreich entwickelt haben sich darüber hinaus die PayLife Prepaid Karten mit einem Zuwachs von 89 Prozent. Das bedeutet, dass im Jahr 2011 mehr als 260.000 Stück davon verkauft wurden. Im Umlauf sind derzeit 340.000 aktive Karten. Großen Anteil an diesem Erfolg hat die Gutscheinkarte "Shopping Card de Luxe" von der Shopping City Süd und des Donauzentrums. Allein im Dezember wanderten davon täglich 4.800 Karten über die Ladentische. Peter Neubauer, Vorsitzender der GF von PayLife, erklärt: "Auch daran sieht man, das Zahlungskarten aus dem Alltag gar nicht mehr weg zu denken sind. Im Gegenteil: Wo früher noch Papiergutscheine üblich waren, nützen die Menschen heute immer öfter moderne und flexible Prepaid Karte. Das bestätigt unsere Entscheidung der letzten Jahre, im Prepaidgeschäft wieder Pionierarbeit zu leisten. Inzwischen versorgen wir auch schon Shopping Center in Deutschland mit unserem Angebot und planen für 2012, auch in anderen Ländern unsere Kartenprodukte auf den Markt zu bringen."

Die Weichen auch international stellen 
Derzeit serviciert PayLife Händler bereits in neun Ländern mit einem Komplettangebot und konnte die Terminals im vergangenen Jahr auf über 1060 Kassen verdoppeln. Die Umsätze im internationalen Geschäft belaufen sich bereits auf erfolgreiche 220 Millionen Euro. 

Wachstumschancen gibt's immer noch 
Neubauer blickt auch für das kommende Jahr wieder optimistisch in die Zukunft: "Auch im neuen Jahr werden das bargeldose Bezahlen und PayLife gute Karten haben – in jeder Hinsicht. Wir gehen davon aus, dass die Steigerungen bei Transaktionen und Umsätzen mit Plastikgeld 2012 wieder rund fünf Prozent betragen werden. PayLife ist bestens gerüstet, 2012 mit neuen Initiativen wieder Akzente im Kartengeschäft zu setzen." 
stats