Palmers: Private Palmers-Plakate
 
Palmers

Private Palmers-Plakate

Palmers / Stefan Gergely
Drei fachsimpelnde Palmers-Fans und eines der Take-away-Plakate © Palmers / Stefan Gergely
Drei fachsimpelnde Palmers-Fans und eines der Take-away-Plakate © Palmers / Stefan Gergely

Mit dem Launch der neuen Exklusivkollektion Palmers Privée, die seit 10. Oktober 2016 in ausgewählten Stores zu kaufen ist, gibt Palmers auch den Startschuss für eine österreichweite Plakat-Kampagne.

Palmers war immer schon für stilbildende Foto-Kampagnen berühmt. Mit den Sujets der neuen Exklusivkollektion Privée lässt der österreichische Marktführer im Wäschebereich diese Tradition wiederaufleben. Seit 10. Oktober 2016 ist die neue Exklusivkollektion Palmers Privée in ausgewählten Stores erhältlich – und auch  im hauseigenen Onlineshop unter palmers.at/privee. Zeitgleich startet auch die Kampagne zur Kollektion. 1000 Plakatstellen innerhalb Österreichs, darunter Rolling Boards, Plakatwände und City Lights, werden mit den neuen Sujets bespielt.

An zwei City Light-Standorten innerhalb Wiens, Mariahilfer Straße, Höhe Hausnummer 32, sowie Straßenbahnstation Kärntner Ring – Oper, sind seit dem 6. 10. Dispenser angebracht, die es Fans und Sammlern drei Wochen lang ermöglichen, sich die neuen Palmers-Privée-Kampagnenplakate mit nach Hause zu nehmen.

Fotografiert wurde die Kampagne vom österreichischen Top-Fotografen Mario Schmolka, der bereits für Vogue, Allure und Vanity Fair hinter der Kamera stand, im Wiener Konzerthaus. Vor die Linse holte man Georgina Stojiljkovic; für namhafte Designer wie Jean Paul Gaultier lief sie bereits über den Catwalk und zierte das Cover von Hochglanz-Magazinen wie Numéro und den serbischen Ausgaben von Harper’s Bazaar und Elle.

Hier gibt‘s Palmers Privée (runterscrollen!).
stats