Spar: Professionelle Einkaufshilfe auf Knopfd...
 
Spar

Professionelle Einkaufshilfe auf Knopfdruck

Spar
V.l.: Spar-Marktleiter Mario Dietinger mit Mitarbeiterin Senada Muhavenovic, Obmann des Salzburger Blinden und Sehbehinder-tenverbandes Josef Schinwald, Projektleiterin Mag. Patricia Sepetavc und Spar-Geschäftsführer Mag. Christoph Holzer. © Spar
V.l.: Spar-Marktleiter Mario Dietinger mit Mitarbeiterin Senada Muhavenovic, Obmann des Salzburger Blinden und Sehbehinder-tenverbandes Josef Schinwald, Projektleiterin Mag. Patricia Sepetavc und Spar-Geschäftsführer Mag. Christoph Holzer. © Spar

In Kooperation mit dem Salzburger Blinden- und Sehbehindertenverband startet Spar ein in Österreich bislang einzigartiges Pilotprojekt zum Thema „Barrierefreies Einkaufen.“ Seit November erleichtern auffällige gelbe Funksäulen an den Eingängen von 15 Spar- und Eurospar-Märkten in Salzburg den Einkauf: Per Knopfdruck kann unkompliziert Unterstützung angefordert werden.

Ein speziell genormter Teppich mit Rillen weist den Weg zu den gelben, mit Braille-Schrift versehenen Funksäulen mit dem Aufdruck „HILFE“, die zusätzlich mit erhabenen Buchstaben beschriftet sind. In den Spar-Bistros werden Menükarten in übergroßer Schrift sowie in Braille-Schrift angeboten.

„Das Pilotprojekt startet zeitgleich in den Bundesländern Salzburg und Tirol und beschränkt sich momentan noch auf die Städte Salzburg und Innsbruck“, erklärt Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer von Spar Salzburg und Tirol. „Wir freuen uns sehr, im Salzburger Blinden- und Sehbehindertenverband einen professionellen und verlässlichen Kooperationspartner gefunden zu haben, der ganz wesentlich zum Gelingen dieses Projektes beigetragen hat. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine professionelle Schulung durchlaufen, darüber hinaus wird das Thema auch in den Ethik-Unterricht in unseren Spar-Akademie-Klassen aufgenommen.“
stats