Preiskampf: Radikales SPAR-Programm
 
Preiskampf

Radikales SPAR-Programm

Archiv
 © Archiv
© Archiv

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten überbieten sich die Handelsunternehmen gegenseitig mit Aktionsangeboten.

Neuerlich zum Aufhorchen regt das derzeit aktuelle Flugblatt der Spar an: Im Rahmen des "7-Punkte SPAR-Programms", das schon regelmäßig bei Markenartikeln den "Spar-Stift" ansetzt und die Spar-Eigenmarken im Preiseinstiegsbereich pusht, wird als neuester Preis-Coup auf diverse Markenartikel und Spar-Eigenmarken ein Rabatt von sagenhaften 50 Prozent gewährt. Unter dem Slogan "Halbes Jahr! Halber Preis" werden insgesamt 25 Artikel aus verschiedenen Produktgruppen um die Hälfte billiger angeboten, von Grundnahrungsmitteln über Bier und Wein bis hin zum Waschmittel.

Eine Aktionitis wurde bisher schon oft der Rewe International AG-Vertriebsschiene Billa vorgeworfen. Vergleicht man allerdings die aktuellen Flugblätter von Billa und Spar, fällt auf, dass Billa auf lediglich zwei Artikel einen derart hohen Rabatt von 50 Prozent gewährt, und zwar im Multipack (nimm 2, zahl 1) bei Nektarinen und Heidelbeeren.

stats