Rewe International AG: Rewe International: +3...
 
Rewe International AG

Rewe International: +3,59% Wachstum

Rewe International AG
Vorstandsvorsitzender der Rewe International Frank Hensel © Rewe International AG
Vorstandsvorsitzender der Rewe International Frank Hensel © Rewe International AG

Die Rewe International AG setzte im Jahr 2013 ihren Wachstumskurs fort und steigerte den Brutto-Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 3,59 Prozent auf 13,21 Mrd. Euro - wechselkursbereinigt beträgt das Wachstum 4,16 Prozent, bereinigt um das nicht fortzuführende Geschäft in Italien beläuft sich die Umsatzsteigerung sogar auf 4,68 Prozent.

Sowohl der Heimmarkt Österreich als auch die acht ausländischen Märkte, die von Wr. Neudorf aus gesteuert werden, trugen im vergangenen Jahr zu dieser erfolgreichen Geschäftsentwicklung bei.

Vorstandsvorsitzender der Rewe International AG, Frank Hensel, zieht zufrieden Bilanz: "2013 ist das Geschäft der Rewe International AG in Österreich mit 3,20 Prozent erneut deutlich stärker gewachsen als der Gesamtmarkt und wir konnten mit einem Marktanteil von 35,4 Prozent unsere Position als Nummer 1 im österreichischen Lebensmittelhandel weiter behaupten.

Billa erneut Wachstumssieger

"Der Motor des heimischen Wachstums war einmal mehr Billa - im Jubiläumsjahr wurde nicht nur besonders stark investiert, es konnte im Gegenzug auch ein Rekordumsatz eingefahren werden", so Hensel weiter anspielend auf die 4,22 Prozent Umsatzwachstum bei Billa, was die heimische gelb-rote Vertriebslinie zum Wachstumssieger innerhalb der Rewe International AG macht. Dies ist angesichts der Umbau- und Modernisierungsoffensive im Jahr 2013 ein beachtlicher Erfolg. Wie die Rewe Group in ihrer heutigen Pressekonferenz in Köln berichtet hat, legten die 127 Merkur-Verbrauchermärkte beim Umsatz um 3,3 Prozent zu. Die 612 Bipa-Drogeriemärkte konnten ihren Umsatz um 2,6 Prozent steigern und damit ihre Marktführerschaft in Österreich untermauern. Eine gute Entwicklung verzeichneten zudem die selbstständigen Adeg-Kaufleute und die Kooperationspartner im Großhandel (Tankstellenshops) mit einem Umsatzplus von 7,3 Prozent.

Anhaltendes Wachstum im Ausland

In den CEE-Märkten - Bulgarien, Kroatien, Rumänien, Russland, Slowakei, Tschechische Republik und Ukraine - konnte der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 8,56 Prozent auf insgesamt 3,31 Mrd. Euro gesteigert werden, wechselkursbereinigt beträgt das Wachstum sogar 11,09 Prozent. Auch in CEE setzte man auf Expansion - 39 neue Standorte wurden in Zentral- und Osteuropa eröffnet.

Positiver Ausblick auf 2014

Frank Hensel zeigt sich abwartend, aber dennoch positiv gestimmt, was die Zukunft der Rewe International AG betrifft: "Unsere Branche hat anspruchsvolle Jahre hinter sich, wir konnten diese bislang gut meistern. Diese Erfolge weiterhin jährlich zu übertreffen, ist unser ambitioniertes Ziel, an dessen Erreichung wir hart arbeiten." Vor allem die steigende Arbeitslosigkeit und der zunehmend schärfere Wettbewerb werden die Rahmenbedingungen 2014 weiterhin kompliziert gestalten, dennoch wolle man auch 2014 Investitionen von rund 500 Mio Euro - davon rund 300 Mio. allein in Österreich - tätigen.

Zahlen und Fakten zum Geschäftsjahr der Rewe International AG finden sich im Anhang.
stats