Rewe International: Billa Corso im Griensteid...
 
Rewe International

Billa Corso im Griensteidl

commons.wikimedia/Till F. Teenck
Mit Eingang rechts ums Eck wird in dieser legendären Wiener Immobilie im Sommer 2020 ein Billa Corso einziehen.
Mit Eingang rechts ums Eck wird in dieser legendären Wiener Immobilie im Sommer 2020 ein Billa Corso einziehen.

Die vielen Touristen, die den Wiener Michaelerplatz besuchen, werden ab Mitte des kommenden Jahres ihre Verpflegung bei Billa Corso im ehemaligen Café Griensteidl kaufen können.

Diese Aussage, die Marcel Haraszti bereits im heurigen Februar getätigt hat (siehe Link unten), bestätigte heute auf Anfrage Rewe International erneut. Es waren ja Headlines aufgetaucht, die Rewe würde in dieser Immobilie keinen Platz bekommen haben. Das stimmt nur zum Teil, denn man teilt sich das Lokal mit einem Laden der Mode-Luxusmarke MCM; Billa wird also sehr wohl dort einziehen. Das Angebot des Billa Corso wird sich auf zwei Stockwerke erstrecken und wird ausgerichtet sein auf die Bedürfnisse der Touristen – und der Büro-Laufkundschaft, die eine edle Jause erwartet, Handsemmerln zum Beispiel oder Convenience-Produkte und Take-away-Speisen und Getränke. Seitens Rewe International erklärt Paul Pöttschacher: „Der Markt wird zweistöckig Richtung Herrengasse liegen und rund 650 Quadratmeter Verkaufsfläche haben. Selbstverständlich ist es Billa ein großes Anliegen, mit der Bausubstanz in diesem Ensemble sensibel umzugehen – in diesem Sinne werden wir auch den Standort gestalten. Wir sind uns der besonderen Historie dieses Gebäudes bewusst und werden dem entsprechend Rechnung tragen.“
stats