Rewe International, P&G, Caritas: #Mütternhel...
 
Rewe International, P&G, Caritas

#Mütternhelfen

Bipa

Bipa und Procter & Gamble starten zum dritten Mal in Kooperation mit der Caritas eine Spendenaktion für Mütter und Kinder in Not - mit einer Erweiterung.

Armut und ist auch in Österreich keine Seltenheit. Laut der Caritas ist hierzulande jeder siebte von Armut betroffen oder gilt als armutsgefährdet. Häufig sind das Frauen und Kinder. Um ihnen Mut zu geben und neue Chancen zu ermöglichen, unterstützen Bipa und P&G bereits zum dritten Mal die Caritas-Initiative #wirtun für 12 österreichische Caritas Mutter-Kind-Häuser. Vom 30. April bis zum 27. Mai - also rund um Muttertag - sollen in diesem Sinne 100.000 Euro für mindestens 3.000 Übernachtungen in den Häusern gesammelt werden. Aufgrund der Corona-Krise haben die Unternehmen ihre Aktion im April aber nun nochmal erweitert. Generiert durch die Produktverkäufe in den Bipa-Filialen und dem Bipa-Online-Shop sollen ab sofort bis zu 30.000 Euro zusätzlich lukriert werden. Jeder Kauf einer Packung der Marken Ariel, Oral-B, Pampers, Pantene und Gillette Venus bei Bipa spült Geld in den Spendentopf.

"Es freut uns, dass das Spendenprojekt für #wirtun auch 2020 durchstartet und wir gemeinsam mit P&G armutsgefährdeten Müttern und ihren Kindern sinnvoll und unbürokratisch helfen können. Bereits seit vielen Jahren unterstützen wir die Caritas Österreich mit unterschiedlichen Charity-Projekten, wie der Initiative ,Aufrunder bewirken Wunder‘, zugunsten der Mutter-Kind-Häuser", erklärt Bipa-Geschäftsführer Thomas Lichtblau und Christian Zimlich, Country Manager P&G Österreich ergänzt: "Als einer der größten Konsumgüterhersteller versorgen wir täglich Millionen Frauen und Mütter mit Produkten des täglichen Bedarfs – wir sehen uns also auch dafür verantwortlich, jetzt jenen die in Not sind unter die Arme zu greifen. Außerdem sind wir sehr stolz auf die langjährige Partnerschaft mit der Caritas und Bipa sowie auf die Spendenaktion, die in dieser Zeit besonders an Bedeutung gewinnt."
stats