Rewe International: Gratis PCR-Tests in Wiene...
 
Rewe International

Gratis PCR-Tests in Wiener Bipa-Filialen

Bipa/Harson
Thomas Lichtblau (l.), Bipa-GF und Projektkoordinator von "Alles gurgelt" seitens der Rewe Group, und Marcel Haraszti, Vorstand von Rewe International
Thomas Lichtblau (l.), Bipa-GF und Projektkoordinator von "Alles gurgelt" seitens der Rewe Group, und Marcel Haraszti, Vorstand von Rewe International

Seit 26. März 2021 können in allen 152 Wiener Bipa-Filialen bis zu vier PCR-Gurgeltests pro Woche und Person kostenlos abgeholt werden.

Anfang des heurigen Jahres gründeten die Stadt Wien, WKÖ, Bipa, Lifebrain, Lead Horizon und Österreichische Post das Gemeinschaftsprojekt "Alles gurgelt", um die Coronaviruspandemie einzudämmen. Nach einer Pilotphase startete nun am 26. März 2021 der Normalbetrieb, bei dem man sich zweimal pro Woche auf das Coronavirus kostenlos testen lassen kann. Der Ablauf ist folgendermaßen:

Auf der Website www.allesgurgelt.at lädt man einen Einstiegs-Barcode herunter, mit dem man sich in den Wiener Bipa-Filialen maximal vier PCR-Gurgeltests gratis abholen kann. Anschließend registriert man sich in der WebApp unter lead-horizon.org/public durch Eingabe der jeweiligen Probennummern. Nach erfolgter Registrierung bekommt man einen personalisierten Barcode, mit dem immer wieder Test-Sets abgeholt werden können.

Der Test selbst wird zu Hause durchgeführt - eine genaue Erklärung liegt dem Test-Set bei. Abgeben kann man die Tests nicht nur bei Bipa, sondern auch bei allen übrigen Filialen von Billa, Merkur und Penny in Wien, was rund 560 Standorten entspricht. Darüber hinaus ist dies ebenso bei 65 Wiener Tankstellenshops von BP Merkur Inside, Jet Billa Stop & Shop sowie Shell Billa Unterwegs quasi an sieben Tagen pro Woche möglich.

Die abgegebenen Proben werden von der Österreichischen Post zweimal täglich (Zeitraum: 9-12 Uhr und 14-17 Uhr) abgeholt. Wer seinen Test vor 9 Uhr in den Filialen vorbeibringt, erhält sein Ergebnis innerhalb von 24 Stunden per E-Mail zugeschickt. Wer sich beim Testen in der WebApp von Lead Horizon mit der Kamera des Smartphones oder des Computers filmen lässt, bekommt bei einem negativen Testergebnis ein Zertifikat. Dieses ist behördlich anerkannt und gilt etwa als Zugangserlaubnis zu körpernahen Dienstleistungen (Frisör etc.) oder beim Grenzübertritt.

Das Service steht aber nicht nur Privatpersonen, sondern auch Firmen zur Verfügung. Bisher haben sich laut Aussendung von Rewe International rund 5.500 Unternehmen mit mehr als 330.000 Mitarbeitern für dieses Projekt angemeldet und die kostenlosen PCR-Test-Sets angefordert beziehungsweise abgeholt.

Die Ausgabe der Test erfolgt in den Bipa-Filialen in Wien, abgeben kann man sie jedoch auch bei den Wiener Outlets von Billa, Merkur und Penny.


stats