Rohlik Group: Gurkerl-Mutter expandiert weite...
 
Rohlik Group

Gurkerl-Mutter expandiert weiter

Silvia Amodio/Rohlik Group
Andrea Colombo (li) ist CEO von Sezamo in Italien, Michael Kaiser (re) Chief Commercial Officer von Sezamo in Rumänien.
Andrea Colombo (li) ist CEO von Sezamo in Italien, Michael Kaiser (re) Chief Commercial Officer von Sezamo in Rumänien.

Rohlik führt im Frühjahr 2022 einen Online-Lebensmittellieferdienst unter der neuen Marke "Sezamo" in Italien und Rumänien ein, in der zweiten Jahreshälfte soll auch Spanien folgen.

Vor sieben Jahren startete Rohlik, der tschechische Mutterkonzern von gurkerl.at, mit seinem Lebensmittel-Lieferdienst in Prag. Danach expandierte man nach Ungarn, Österreich und Deutschland. Mit 2022 möchte die Rohlik Group in insgesamt sieben Ländern tätig sein und kündigt an, den Service in der ersten Jahreshälfte 2022 nun auch in Italien und Rumänien anbieten zu wollen. Unter der neuen Marke "Sezamo" sollen ab dem Frühjahr knapp 2,5 Millionen Haushalte in Mailand und Bukarest erstmals Zugang zum Online-Lieferdienst haben. Außerdem habe man vor einigen Wochen "den Vertrag mit unserem ersten Fulfillment-Center in Spanien unterzeichnet. Wir werden daher in der zweiten Jahreshälfte 2022 in Madrid vertreten sein und mehr Länder werden folgen", so Tomáš Čupr, Gründer der Rohlik Group. Damit kommt Rohlik dem Ziel, der führende europäische Anbieter im Online-Lebensmittelhandel zu werden, ein Stück näher.

Sesam öffne dich

Dass man den Namen "Sezamo" (dt. Sesam) für alle drei Länder gewählt hat, kommt nicht von ungefähr. "In allen drei Ländern spricht man romanische Sprachen und wir haben wieder einen Markennamen mit Lebensmittelbezug gewählt. Sesam ist in allen Kulturen bekannt und beliebt. 'Sezamo' basiert auf dem italienischen 'sesamo', dem rumänischen 'sesame' und auch auf dem spanischen 'sésamo'. Darüber hinaus denkt man dabei an den bekannten Spruch 'Sesam öffne dich' aus 'Ali Baba und die vierzig Räuber', wo sich damit eine Kammer voller Schätze erschließt", erklärt Jakub Petřina, Chief Marketing Officer der Rohlik Group. rohlik.cz, kifli.hu, gurkerl.at und knuspr.de bleiben natürlich für die jeweiligen Länder weiterhin bestehen.

8.000 Artikel ab Tag eins

Die Rohlik Group hat mit den neuen Standorten viel vor. In Rumänien und Italien sollen von Beginn an je 8.000 verschiedene Artikel frischer und hochwertiger Lebensmittel, von regionalen Produkte wie Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch, Molkerei- und Backwaren sowie internationalen Marken und Rohliks Eigenmarken zur Auslieferung bereitstehen. Für die Lieferung sind in Italien übrigens drei Stunden angesetzt, in Rumänien zwei. Das Lager für Mailand, das unter der Obhut von CEO Andrea Colombo steht, ist ca. 5.000 Quadratmeter groß und gut im Mercato Agroalimentare Milano (Ortomercato), dem zentralen städtischen Großmarkt, gelegen. Dieser Standort ist für Rohlik von großer strategischer Bedeutung, da er nur 6 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt ist und sich in unmittelbarer Nähe des östlichen Mailänder Autobahnrings sowie des internationalen Flughafens Linate befindet. Im CTPark Bukarest Nord wird Sezamo ein eigenes 10.000 Quadratmeter großes Lager einrichten. Auch hier habe man auf die Erreichbarkeit für Lieferanten großen Wert gelegt, wie Michael Kaiser, Chief Commercial Officer in Rumänien erklärt.
stats