Rohlik Group: Preisdeckel bei gurkerl.at
 
Rohlik Group

Preisdeckel bei gurkerl.at

Philipp Lipiarski
Gurkerl.at-Geschäftsführer Maurice Beurskens möchte mit dem Preisdeckel die Konsumenten entlasten.
Gurkerl.at-Geschäftsführer Maurice Beurskens möchte mit dem Preisdeckel die Konsumenten entlasten.

Der Onlinehändler verspricht, dass seine Preise für mehrere Produktkategorien bis Ostern 2023 nicht steigen werden.

Für ein Dutzend Produkte im Sortiment des Zustell-Händlers versichert dieser einen Preisdeckel bis kommendes Jahr. Bei den begünstigten Kategorien - Butter, Öl, Mehl, Brot, Milchprodukte, Eier, Schinken und Toilettenpapier - gab es seit Jahresbeginn einen Preisanstieg von rund 12,2 Prozent, beim Sonnenblumenöl waren es sogar 125 Prozent. Maurice Beurskens, CEO von gurkerl.at, zu diesem Entschluss: "Wir sind ein verantwortungsbewusstes Unternehmen und wollen es unseren Kund:innen in diesen besonders herausfordernden Zeiten leichter machen. Viele sind über die hohen Lebenshaltungskosten im kommenden Winter besorgt. Aus diesem Grund haben wir viel nachgedacht, welche Möglichkeiten wir haben, um Preiserhöhungen zu minimieren und das Einkaufen nicht nur für die Umwelt, sondern besonders auch für das Börserl nachhaltiger zu gestalten. Eine davon ist die Preisgarantie für ausgewählte Grundnahrungsmittel. Wir versprechen, dass wir die Preise ausgewählter Grundnahrungsmittel zumindest bis Ostern nicht erhöhen werden."
Lebensmittel mit garantierter Preisobergrenze auf gurkerl.at
  • Dacello Toastschinken € 2,39
  • Sunny Sonnenblumenöl € 2,99
  • Wiener Feinkristallzucker € 0,99
  • Schrot & Korn Weizenmehl Universal € 0,99
  • Butter € 2,59
  • Eier aus Bodenhaltung M € 2,49
  • Gurkerl’s Hausbrot € 1,59
  • Miil Fettarme Milch 1,5 % € 1,29
  • Miil Emmentaler € 2,09
  • Miil Joghurt Natur 3,7 % € 0,25
  • Moddia Küchenrolle 4 Rollen 64 Blatt / 3-lagig € 2,49
  • Moddia Toilettenpapier 10 Rollen / 3-lagig € 3,39
stats