Roma Friseurbedarf: Roma Friseurbedarf überni...
 
Roma Friseurbedarf

Roma Friseurbedarf übernimmt „Fritz Brennig“

Roma Friseurbedarf
Robert Maurer und KR Peter Mayer übernehmen „Fritz Brennig“ © Roma Friseurbedarf
Robert Maurer und KR Peter Mayer übernehmen „Fritz Brennig“ © Roma Friseurbedarf

Roma, das mit 110 Filialen führende Unternehmen für Friseurbedarf in Österreich, übernimmt den heimischen Perücken- und Make-up-Spezialisten „Fritz Brennig“.

Nach der Übernahme der deutschen Friseurbedarfskette McSalon im Juni dieses Jahres setzen die Inhaber von Roma Friseurbedarf, Robert Maurer und KR Peter Mayer, ihren Expansionskurs fort. Das 1907 gegründete Familienunternehmen „Fritz Brennig“ aus Wien, das nun übernommen wird,  stellt Maßperücken für Damen, Herren und Kinder her, wenn der natürliche Haarwuchs, z.B. durch onkologische Behandlungen, beeinträchtigt wurde; deswegen hat man auch viele heimische Krankenkassen als Kunden. Zu weiteren institutionellen Kunden von „Fritz Brennig“ zählen u.a. Österreichische Bundestheater, ORF, Salzburger Festspiele, Opernhäuser aus dem deutschen, englischen und skandinavischen Sprachraum. Alle Mitarbeiter und der Markenname Fritz Brennig werden von Roma übernommen, der ursprüngliche Standort in Mariahilf wird geschlossen. Ende Dezember erfolgt die Eröffnung des ersten „Fritz Brennig“-Store auf dem bestehenden Roma-Standort Landstraßer Hauptstraße 6, 1030 Wien. Familie Brennig begibt sich nun in den wohlverdienten Ruhestand und ist beruhigt, für ihr Lebenswerk „Fritz Brennig“ und die Mitarbeiter einen Nachfolger gefunden zu haben.
stats