Roma: Roma übernimmt Friseurfilialist McSalon
 
Roma

Roma übernimmt Friseurfilialist McSalon

Roma
Roma betreibt 140 Filialen in Österreich. © Roma
Roma betreibt 140 Filialen in Österreich. © Roma

Der auf Friseurbedarf spezialisierte Händler Roma übernimmt den deutschen Fililisten „McSalon“ und will weiter expandieren.

Das Vösendorfer Familienunternehmen Roma, das hierzulande 140 Filialen für Friseurbedarf betreibt, übernimmt den deutschen Händler McSalon. Die McSalon Supplies, Friseur und Kosmetikbedarf GmbH betreibt 7 Standorte u.a. in Düsseldorf, Essen und Duisburg. Der Jahresumsatz liegt bei 3 Mio. Euro. Sämtliche Standorte und Mitarbeiter von McSalon werden übernommen, die Shops modernisiert, heißt es.

"McSalon ergänzt unser Portfolio in Richtung Friseur-Fachhandel. Es ist ein gesundes Unternehmen mit Potential nach oben und beliefert zu 95 Prozent Friseurunternehmer. Vertrieben werden friseurexklusive Produkte wie Farb-, Styling- und Pflegeprodukte, unsere Eigenmarke MP mit der Farbe NXT, eine Dauerwelle, sowie Styling- und Pflegezubehör", so Roma-Geschäftsführer Robert Maurer.

Der Filialist McSalon soll nach dem Willen der Geschäftsführer künftig auch in Österreich präsent sein. „Ab dem nächsten Jahr wollen wir McSalon auch in großen Städten Österreichs etablieren. McSalon soll mit günstigen Preisen der Lieferant für Klein- und Mittelbetriebe sein", erklärt Roma-Geschäftsführer Peter Mayer.

Roma macht hierzulande 32 Mio.Euro Umsatz und vertreibt als Marktführer im Segment rund 10.000 Produkte für Haar und Haut.

stats