Rosenarcade: Rosenarcade erwirtschaftet 19,6 ...
 
Rosenarcade

Rosenarcade erwirtschaftet 19,6 Millionen Euro im ersten HJ 2010

-
® Rosenarcade
® Rosenarcade

Das im Frühjahr 2008 eröffnete EKZ Rosenarcade, das auf rund 16.000 m2 Verkaufsfläche mit 55 Shops und Gastronomiebertrieben punktet, wuchs mit einem Umsatzplus von 11,7 Prozent im ersten Halbjahr 2010 stärker als der österreichische Einzelhandel (+2,1 %). In Summe besuchten 1,4 Millionen Kunden (+4,8 %) das Tullner Einkaufszentrum, was Centerleiter Mag. Stefan Krecji besonders freut: "Insgesamt konnten wir unseren Umsatz auf 19,6 Millionen Euro steigern."
Positiv entwickelte sich laut Krecji auch der Verkauf der hauseigenen Einkaufsgutscheine (+29,1 %) und die hauseigene Tiefgarage sowie die ebenfalls von der Rosenarcade betriebene Garage am Hauptplatz.

Mehr als 335.500 Autos wurden dort insgesamt geparkt, was einem Plus von 68,4 Prozent im Vergleich zum Vorjhareszeitraum entspricht.

Stefan Krecji, Rosenarcade-Centerleiter ® Rosenarcade
-
Stefan Krecji, Rosenarcade-Centerleiter ® Rosenarcade
stats