Wiener Wiesn / Rewe International: Salzburg a...
 
Wiener Wiesn / Rewe International

Salzburg auf der Wiener Wiesn

Harald Klemm
Claudia Wiesner und Christian Feldhofer freuen sich über 350.000 Wiener-Wiesn-Besucher © Harald Klemm
Claudia Wiesner und Christian Feldhofer freuen sich über 350.000 Wiener-Wiesn-Besucher © Harald Klemm

Die Wiener Wiesn 2017 ist zu Ende gegangen und hat am Schlusstag Salzburg hochleben lassen.

Regionale Schmankerln, kunstvolle Perchten und ein musikalisches Finale: Mit dem Salzburg-Tag feierte das 7. Wiener Wiesn-Fest seinen Abschluss. Nach 18 Tagen schließt Österreichs größtes Brauchtums- und Wiesn-Fest für 2017 seine Pforten. „Alles geht einmal zu Ende, so auch das Wiener Wiesn-Fest“, blickt das Geschäftsführer-Duo des Wiener Wiesn-Fests, Claudia Wiesner und Christian Feldhofer, am Abschlusstag zufrieden auf das Festgeschehen zurück. „350.000 Besucherinnen und Besucher mit ihrer bunten Trachten- und Dialektvielfalt haben einmal mehr in eindrucksvoller Manier bewiesen, dass sich Österreichs größtes Brauchtums- und Wiesn-Fest einen Fixplatz im Herzen der Östereicherinnen und Österreicher erobert hat.“

Dass das Event konsequente Wiesn-Gaudi bietet, zeigte sich auch am letzten der 18 Festtage, der ganz im Zeichen des Bundeslands Salzburg und der Region Pfarrwerfen im Pongau stand. So konnten sich die Festgäste von Schnitzmeister Helmut Brandecker in die Kunst der Perchten-Herstellung einweihen lassen, für die Unterhaltung der Gourmets sorgten die Pfarrwerfner Bäuerinnen. Für die letzten Musik-Stunden beim Wiener Wiesn-Fest 2017 sorgten die „SchwoazStoaner – Rock die Quetschn“, „Jambalaya“ und die „Wilden Kaiser“.

Auch Adeg ist zufrieden


Auch dieses Jahr war Wiesn-Sponsor Adeg mit seinem Wiesn-Festdorf mit dabei, insbesondere Adeg-Kaufmann Georg Reithofer aus Hainfeld in Niederösterreich. Er bekochte in seiner Adeg-Hütte die Wiesn-Besucher mit von ihm und seinem Adeg-Team selbstgemachten regionalen Köstlichkeiten. Adeg-Vorstandsvorsitzende Alexandra Draxler-Zima war sehr angetan: „Nah bei den Menschen, engagiert und regional verbunden – das zeichnet Adeg-Kaufleute wie Georg Reithofer aus. Wir freuen uns und danken ihm, dass er mit seinem Einsatz und seinen Spezialitäten Adeg und seine Kaufleute auf der Wiener Wiesn vertreten hat.“

Und 2018?

Die nächste Wiener Wiesn findet 2018 von 27. September bis 14. Oktober beim Riesenrad statt.

Die Kulinarik-Hütte von Adeg-Kaufmann Georg Reithofer besuchten bei der heurigen Wiener Wiesn über 10.000 Besucher © Adeg Österreichs Handels AG / Anna Stöcher
Adeg Österreichs Handels AG / Anna Stöcher
Die Kulinarik-Hütte von Adeg-Kaufmann Georg Reithofer besuchten bei der heurigen Wiener Wiesn über 10.000 Besucher © Adeg Österreichs Handels AG / Anna Stöcher
stats