WIFI NÖ: Schnupperkurse für Kinder
 
WIFI NÖ

Schnupperkurse für Kinder

WIFI NÖ
V.l.n.r.: Ernährungsberaterin Elisabeth Fichter, Reinhard Winter (Abteilung Bildung WKNÖ), Harald Sippl (Sparte Handel WKNÖ) und Andreas Wieseneder (Personalentwicklung Spar) mit den kleinen Kauffrauen und Kaufmännern. © WIFI NÖ
V.l.n.r.: Ernährungsberaterin Elisabeth Fichter, Reinhard Winter (Abteilung Bildung WKNÖ), Harald Sippl (Sparte Handel WKNÖ) und Andreas Wieseneder (Personalentwicklung Spar) mit den kleinen Kauffrauen und Kaufmännern. © WIFI NÖ

Der heurige Sommer stand beim WIFI St. Pölten ganz im Zeichen der Kids-Academy.

Zwei Wochen lang konnten Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren Workshops zu verschiedenen Berufsgruppen belegen und so ein wenig in die jeweiligen Berufe hinein schnuppern. Vom "miniMeistertischler" über den "miniMeisterfilmer" bis zum "miniMeisterkoch" - viele verschiedene Workshops regten die jungen Menschen zum Basteln und Ausprobieren an. Am Ende jedes Workshops war jedes Kind stolzer Besitzer eines "miniMeisterbriefes".

"In der WIFI Kids-Academy haben Kinder eine tolle Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise in verschiedenste Berufe hineinzuschnuppern und vielleicht auch zu erkennen, worin sie talentiert sind und was ihnen Spaß macht", begrüßte WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl die Initiative des WIFI.

Auch das Berufsbild des "miniKaufmanns" wurde angeboten und von Seiten des Landesgremiums Niederösterreich und der Spar-Zentrale St. Pölten unterstützt. Die Spar-Zentrale ermöglichte den Kindern die Herstellung von Tramezzini und Feinkostplatten und machte sie mit verschiedenen Obstsorten bekannt. Geplant ist, die erfolgreiche Aktion auch im nächsten Sommer weiterzuführen und den Beruf des Lebensmittelhändlers für die Schüler attraktiv zu machen.

-


-
stats