CCC Austria: Schuhhändler CCC expandiert
 
CCC Austria

Schuhhändler CCC expandiert

CCC/Hanna Pribitzer
CCC-General Manager Gerald Zimmermann expandiert kräftig. © CCC/Hanna Pribitzer
CCC-General Manager Gerald Zimmermann expandiert kräftig. © CCC/Hanna Pribitzer

Der Schuhfilialist CCC eröffnet in Zadar/Kroatien eine weitere Filiale. Kroation erweist sich für den polnischen Händler als Glücksgriff.

Der polnische Schuhhändler CCC eröffnet in Zadar einen 510 qm großen Schuhmarkt. Damit ist der Händler in allen großen Küstenstädten der kroatischen Adria vertreten und betreibt landesweit 19 Filialen. 

„Kroatien erweist sich für CCC immer mehr als ein hochinteressanter Markt, weil hier das Modebewusstsein eine besondere Rolle spielt.“, erklärt CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann, der von Graz aus auch die slowenischen und die kroatischen Tochtergesellschaften führt. In Österreich betreibt CCC Austria derzeit 30 Filialen, in Slowenien neun.

Auf Wachstumskurs ist die gesamte Gruppe. Die Muttergesellschaft CCC meldet für die ersten fünf Monate einen Umsatz-Zuwachs von 20,7 Prozent auf 981 Millionen Zloty (ca. 223 Mio. €) im Schuhhandel. Der konsolidierte Konzernumsatz stieg von Jänner bis einschließlich Mai damit um satte 33,8 Prozent.     

Die CCC-Gruppe mit dem Sitz im westpolnischen Polkowice ist ein großer Schuherzeuger in Europa und der am schnellsten wachsende Schuhmode-Anbieter. CCC betrieb zum Jahresende 2015 773 Filialen. Seit 2014 ist CCC bereits der größte Schuhhändler in der CEE-Region, die aus Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien besteht.
stats