Rewe Group: Schuldscheindarlehen über 300 Mio...
 
Rewe Group

Schuldscheindarlehen über 300 Mio. Euro platziert

Rewe Group
Christian Mielsch, Finanzvorstand Rewe Group. ©Rewe Group
Christian Mielsch, Finanzvorstand Rewe Group. ©Rewe Group

Die deutsche Rewe Group hat ein erfolgreiches Debüt am Schuldscheindarlehensmarkt gegeben. Das Gesamtvolumen der Transaktion wurde in nur einer Tranche mit variabler Verzinsung und dreijähriger Laufzeit platziert. Ursprünglich war ein Volumen von 200 Mio. Euro geplant, das wegen hoher Nachfrage auf 300 Mio. Euro aufgestockt wurde.

Die Platzierung erfolgte bei über 120 Investoren überwiegend aus dem Bereich deutscher Sparkassen- und Genossenschaftsbanken sowie bei nationalen und internationalen Geschäftsbanken. Begleitet wurde die Emission von den deutschen Instituten Commerzbank, DZ Bank und Landesbank Baden-Württemberg.

„Wir freuen uns über das große Interesse an dieser Transaktion“, so Dr. Christian Mielsch, Finanzvorstand der Rewe Group. „Die hohe Nachfrage ist ein Vertrauensbeweis der Investoren in die Bonität der Rewe Group. Zudem trägt das granulare Orderbuch zu einer deutlichen Verbreiterung unserer Investorenbasis bei.“ Dr. Klaus Wirbel, Leiter Finanzen der Rewe Group, zeigt sich ebenfalls sehr erfreut über das Ergebnis: „Wie auch schon im Rahmen vorhergehender Finanzierungstransaktionen haben wir mit diesem Schuldscheindarlehen das derzeit positive Kapitalmarktumfeld genutzt. Außerdem haben wir uns durch diese Debüt-Emission den Markt für Schuldscheindarlehen als zusätzliche Finanzierungsquelle erschlossen.“
stats