Billa: Sechs zusätzliche Onlineshop-Liefergeb...
 
Billa

Sechs zusätzliche Onlineshop-Liefergebiete

-

Billa erweitert seine Lieferzonen auf sechs weitere Großgebiete. Dieser Tage erhalten das Burgenland und Kärnten den ersten Onlinelieferservice. Außerdem werden die Lieferzonen in Niederösterreich, der Steiermark und Salzburg umfangreich ausgebaut.

Damit ist Billa in sieben Bundesländern und damit in jedem fünften Ort Österreichs großflächig mit seinem Onlineshop vertreten. Das Burgenland bekommt ab Montag, 9. März mit Eisenstadt und Mattersburg ebenso wie Kärnten mit Klagenfurt, Villach, Völkermarkt, Feldkirchen, St. Veit und den umliegenden Ortschaften die ersten online Lieferservices.

In Niederösterreich werden ab dann auch St. Pölten, Krems, Melk, Tulln, Wr. Neustadt, der Bezirk Mödling, Klosterneuburg, Korneuburg und Baden beliefert. In Oberösterreich wird das Liefergebiet auf Enns, Steyr und Wels ausgedehnt. Ebenso erhält das Salzburger sowie das Grazer Umland zusätzliche Lieferzonen. „Die Verdichtung des Liefernetzes ist ein wichtiger Schritt, um das Onlineshopping möglichst vielen Kunden zu ermöglichen. Wir sehen, dass die Nachfrage immer größer wird, auf die wir als einziger Händler mit dem landesweiten Ausbau unserer Lieferzonen reagieren“, so Vorstandssprecher Volker Hornsteiner.

Aktuell versorgt BILLA mit dem Onlinedienst mehr als 400 Ortschaften österreichweit. Die Lieferzonen konzentrieren sich dabei nicht mehr nur auf urbane Gebiete, sondern auch auf die umgebenden ländlichen Bereiche. „Wir haben unser Liefernetz in den vergangenen Monaten massiv ausgebaut. Mittlerweile beliefern wir jeden fünften Ort im Land – das sind knapp 1,5 Millionen Haushalte. Onlineshopping ist längst nicht mehr nur ein Thema der Großstädte. Auch in den kleineren Städten besteht eine hohe Nachfrage“, erläutert Hornsteiner. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Billa im Onlineshop ein Umsatzplus von über 55 Prozent erwirtschaften.
stats