Tchibo/Eduscho: Seit 2016 ist Tchibo Partner ...
 
Tchibo/Eduscho

Seit 2016 ist Tchibo Partner von Mutter Erde

Aleksandra Pawloff
Hildegard Aichberger, Geschäftsführerin Mutter Erde © Aleksandra Pawloff
Hildegard Aichberger, Geschäftsführerin Mutter Erde © Aleksandra Pawloff

Mutter Erde ist eine Initiative des Vereins „Umweltinitiative ‚Wir für die Welt‘“ – ein Zusammenschluss von ORF und den führenden heimischen Umweltschutzorganisationen. Tchibo ist ihr Partner.

„Schau, wo dein Essen herkommt!“ ist 2018 Leitsatz und Slogan dieser Initiative, die nicht nur am Welternährungstag, dem 16. Oktober, zu diesem Thema Bewusstsein schaffende Informationen herausgibt. „Die Herkunft von Lebensmitteln geht uns alle etwas an. Sie beeinflusst nicht nur die Qualität unserer Produkte, die wir täglich konsumieren, sondern hat auch enormen Einfluss auf den Zustand unserer Erde. Jeder Österreicher kann mit seinem Einkaufsverhalten einen kleinen Teil zu einer fairen Produktion und so zu einem nachhaltigen Lebensstil beitragen“, meint Hildegard Aichberger, Geschäftsführerin von Mutter Erde.

Einer der Gründe für die Partnerschaft von Tchibo ist, dass bereits ein Drittel des Tchibo-Kaffeesortiments aus nachhaltigem Anbau stammt. Mittelfristig will das Unternehmen ausschließlich Kaffee anbieten, der gleichermaßen ökologische, soziale und ökonomische Anforderungen erfüllt. Tchibo hat 2012 ein Qualifizierungsprogramm gegründet, um dem anhaltend starken Wunsch der Kunden nach nachhaltigem Kaffee zu entsprechen: „Tchibo Joint Forces!“ Man arbeitet verstärkt in den Ursprungsländern und unterstützt die Kleinfarmer beim Etablieren effizienter Kaffeeanbauweisen. Dies zu leisten ist die Aufgabe von „Tchibo Joint Forces!“.

„Was für uns ein Genussmoment ist, ist für Millionen Menschen in den Anbauländern die Lebensgrundlage. Für uns ist es wichtig zu wissen, woher die Bohnen kommen und von wem sie bis zur Reife gehegt und gepflegt werden. Wir bringen unser Know-how direkt vor Ort ein, um eine nachhaltige Entwicklung des Kaffeesektors zu unterstützen“, sagt Harald J. Mayer, Geschäftsführer von Tchibo Österreich.

stats