café+co: Selbstbedienungscafé am Vienna Inter...
 
café+co

Selbstbedienungscafé am Vienna International Airport eröffnet

leisuregroup.at/Oreste Schaller
Gerald Steger und Günther Ofner im neuen Selbstbedienungscafé.© leisuregroup.at/Oreste Schaller
Gerald Steger und Günther Ofner im neuen Selbstbedienungscafé.© leisuregroup.at/Oreste Schaller

Im zentral gelegenen Office Park 3 am Fuße des höchsten Kontrollturms Europas am Vienna International Airport gibt es seit Kurzem ein innovatives Selbstbedienunsgcafé von café+co. Nach Eröffnungen im Einkaufszentrum Q19, dem Fuchs Palais in St. Veit und zwei Standorten in Deutschland erweitert der führende Kaffee- und Automatencaterer damit das bestehende Angebot an Automaten in den Terminals und an den Gates des Wiener Flughafens.

Passagiere und Mitarbeiter des Airports sowie des Office Parks kommen ab sofort noch schneller in den Genuss einer guten Tasse Kaffee. café+co CEO Gerald Steger erklärt: "Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis schont das Reisebudget und ermöglicht Kaffeegenuss auf Knopfdruck ohne lange Warteschlangen."
Auch Flughafen Wien AG-Vorstandsdirektor Günter Ofner begrüßt das neue Selbstbedienungscafé: "Eine gute Tasse Kaffee ist für unsere Passagiere sowohl ein schöner Willkommensgruß als auch ein sympathischer Abschied aus der Kaffeemetropole Wien. Für Mitarbeiter und Passagiere ist das vielfältige Kaffeeangebot am Vienna International Airport immer ein Stückchen Entspannung und Genuss."
Im Spätsommer wird café+co einen weiteren Standort des neuartigen Gastronomiekonzepts im Mozarthaus in der Wiener Innenstadt eröffnen.
stats