SES Spar European Shopping Centers: SES Shopp...
 
SES Spar European Shopping Centers

SES Shopping-Malls mit 124 Mio. Besuchern im Jahr 2015

SES/Daniel Hager
SES-Geschäftsführungsvorsitzender Marcus Wild © SES/Daniel Hager
SES-Geschäftsführungsvorsitzender Marcus Wild © SES/Daniel Hager

Die mittlerweile 30 von SES Spar European Shopping Centers betriebenen Center in Österreich (19), Slowenien (4), Ungarn (3), Norditalien (3) und Tschechien (1) erbrachten 2015 Bruttoverkaufsumsätze von 2,69 Mrd. Euro (+4,8 Prozent). Das Umsatzwachstum der Shopping-Center in Österreich betrug sogar 6,2 Prozent.

Verantwortlich dafür waren nicht zuletzt die Neueröffnung der Weberzeile (22.000 Quadratmeter) in Ried im Innkreis im August und die Erweiterung des Fischaparks in Wiener Neustadt auf 42.800 Quadratmeter im Oktober 2015. Insgesamt investierte SES allein in Österreich im Vorjahr über 210 Mio. Euro in Neu- und Erweiterungsbauten.
Zulegen konnte man aber auch bei der Zahl der Besucher. Diese erhöhte sich in den SES Shopping-Malls um 3,4 Prozent auf 124 Millionen.

Mag. Marcus Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung von SES, zeigt sich "mit dem Geschäftsverlauf im Vorjahr zufrieden." Laut seiner Aussage sind "urbane Shopping-Center mit hoher Aufenthaltsqualität, innovativer Gastronomie, perfekter Erreichbarkeit und einem ständig aktualisierten Shopmix derzeit die wahren Wirtschaftsmotoren im Handel. Ihre gesamtwirtschaftliche Leistung und ihre Funktion als wichtige Arbeitgeber mit bis zu 2.000 Arbeitnehmern je Standort werden oft unterschätzt."
stats