SES Spar European Shopping Centers: Aleja für...
 
SES Spar European Shopping Centers

Aleja für Retail-Award nominiert

Jošt Gantar

Nach der Eröffnung vor einem Jahr wurde das Shopping Center Aleja in Ljubljana für den Global RLI Award nominiert und steht in der Kategorie "International Shopping Center-New Build" im Finale.

Es ist ein auffallendes Gebäude, dass da vor einem Jahr in der slowenischen Hauptstadt eröffnete. Die schuppige Fassade ist vom Wappentier der Stadt, einem Drachen inspiriert. Die Shopping-Mall selbst zeichnet sich durch ihre Multifunktionalität aus. 80 Shops, Gastronomiebetriebe und eine 6.200 Quadratmeter große Sport- und Erholungszone auf dem Dach vereinen sich in dem Gebäude.

Für dieses Gesamtkonzept wurde Aleja für die Global RLI Awards nominiert. Das jüngste der fünf Center des Betreibers SES in Slowenien wurde in der Kategorie "International Shopping Center - New Building" unter den besten vier auf die Shortlist gesetzt und hat es damit in das Finale in London im September 2021 geschafft. Neben Aleja sind Malls aus Serbien, Italien und China nominiert. Seit 15 Jahren werden im Rahmen des Awards Visionäre in der Welt von Handel und Freizeit geehrt. Dieses Jahr werden in dreizehn Kategorien weltweit Shopping und Freizeitdestinationen ausgezeichnet.

Für SES ist das nicht die erste Nominierung. Im Laufe der Jahre wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet, zuletzt 2017 mit dem "ICSC Regeneration Award 2017" die Weberzeile Ried.
stats