EuroCIS: Shoppen auf allen Kanälen
 
EuroCIS

Shoppen auf allen Kanälen

Messe Düsseldorf / ctillmann
10.400 Fachbesucher besuchten die EuroCIS 2016 © Messe Düsseldorf / ctillmann
10.400 Fachbesucher besuchten die EuroCIS 2016 © Messe Düsseldorf / ctillmann

Die EuroCIS 2016 zeigte, dass Omnichannel-Lösungen den Handel erobern und dass die Bereitschaft, in IT zu investieren, weiterhin hoch ist.

Die EuroCIS 2016, Europas führende Technologiefachmesse für den Handel, findet jedes Jahr in Düsseldorf statt und ist am 25. Februar zu Ende gegangen. Mit ihrem Angebot untermauerte sie, dass es längst nicht mehr um das Thema stationärer Handel vs. Online-Handel geht, sondern um die Vernetzung aller Kanäle, egal ob Smartphone, Tablet, PC oder das Geschäft vor Ort. 411 Aussteller aus 29 Ländern auf 10.800 m² netto Ausstellungsfläche nahmen teil (2015: 320 Aussteller/ 9.130 m² netto).

So standen auch alle Lösungen im Fokus, die den Handel beim Umsetzen seiner Omnichannel-Strategien, also beim Dialog mit den Kundinnen und Kunden über alle Kanäle hinweg, unterstützen. Dazu gehörten vor allem Mobile Solutions, sei es zur Unterstützung des Personals im Laden, zur Interaktion mit dem Smartphone der Kunden oder zur Umsetzung von Mobile Payment. Darüber hinaus interessierten sich die Fachbesucher und -besucherinnen für Themen wie Business Analytics, Cloud-basierte Lösungen und nach wie vor auch die Themen Self-Checkout und Self-Scanning.

Innovationen in der Handelstechnologie

Bei vielen der gezeigten Innovationen richteten die Anbieter ihr Hauptaugenmerk darauf, das Einkaufen für die Kundschaft in Zukunft noch bequemer zu gestalten, zusätzliche Services zu bieten und dabei auch den Erlebniseffekt nicht zu kurz kommen zu lassen: das elektronische Regaletikett, das den Kundinnen und Kunden Inhaltsstoffe, Rezepte oder Sonderangebote direkt auf das Smartphone übermittelt; der Einkaufswagen, der dem Menschen automatisch auf seinem Weg durch den Supermarkt folgt; oder das magische Schaufenster, das die Verbraucherinnen und Verbraucher mit Hilfe von Augmented Reality und Gestensteuerung zur Interaktion einlädt.

Hans Werner Reinhard, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, ist zufrieden und erläutert: „Die EuroCIS ist in nur einem Jahrzehnt zur führenden Messe für Handelstechnologie in Europa avanciert. Dies liegt vor  allem daran, dass keine andere Messe so aktuell die dynamische technologische Entwicklung im Handel widerspiegelt und IT für den Handel so umfassend in all ihren Formen und Funktionen präsentiert.“ Die nächste EuroCIS wird im Rahmen der EuroShop 2017 stattfinden, von 5. bis 9. März 2017, wieder in Düsseldorf.
stats