Rewe International: Sieben Tage Chef
 
Rewe International

Sieben Tage Chef

Billa AG / Hartberger
Billa-Vorstandssprecher Robert Nagele mit Lehrlingen der Billa-Filiale Fürthweg 12 und einem Chefsessel © Billa AG / Hartberger
Billa-Vorstandssprecher Robert Nagele mit Lehrlingen der Billa-Filiale Fürthweg 12 und einem Chefsessel © Billa AG / Hartberger

Eine Woche lang leiten rund 200 Billa-Lehrlinge insgesamt neun Filialen in ganz Österreich.

200 Billa-Lehrlinge trainieren im Rahmen ihrer Lehre das Übernehmen von Führungsverantwortung, dieses Projekt findet zum bereits sechsten Mal statt. Die Lehrlinge üben während ihrer „Chef-Woche“ neben der Planung und Umsetzung von Kundenaktivitäten unter anderem wie man Mitarbeitergespräche führt. Am Ende der Woche werden außerdem die Verkaufsergebnisse in den Frischebereichen der neun Filialen verglichen und die Lehrlinge mit den besten Resultaten prämiert.

Von österreichweit neun Filialen, die an dieser Aktion teilnehmen, befinden sich drei in Wien, und in einer von ihnen – Fürthweg 13 in Hietzing – fand das Kick-off-Meeting statt. In Hietzing werden in dieser Woche 28 Lehrlinge im Einsatz sein. „Wir freuen uns schon darauf, den Kunden zu zeigen, dass wir bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und unsere Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen“, sagt ein teilnehmender Lehrling.

Neu im Billa-Weiterbildungsangebot für Lehrlinge ist seit vergangenem Jahr der Schwerpunkt „Digitaler Verkauf“ in ausgewählten Filialen. Die Lehrlinge lernen dabei unter anderem die Einsatzmöglichkeiten von mobilen Endgeräten im Rahmen der Verkaufstätigkeit oder die Lösung von Multi-Channel-Selling-Aufgaben. Billa beschäftigt in ganz Österreich aktuell 978 Lehrlinge – 2018 werden weitere gesucht –, im September wird Billa rund 450 neue Lehrlinge aufnehmen und Bewerbungen sind ab jetzt willkommen.
stats