Spar: Abfüll-Stationen bei Interspar
 
Spar

Abfüll-Stationen bei Interspar

Spar - evatrifft
Die Abfüllstation wird vorerst in einem Interspar getestet.
Die Abfüllstation wird vorerst in einem Interspar getestet.

Müsli, Nudeln und Co. können beim Markt im Salzburger Europark selbst entnommen werden - weitere Standorte könnten folgen.

Insgesamt 48 Produkte können beim Interspar im Europark Salzburg selbst portioniert werden, darunter Müslis, Cerealien, Nüsse, Kerne, Hülsenfrüchte oder beispielsweise Pasta, Reis und Trockenfrüchte - vieles davon sind Artikel von Spar Natur*Pur. Noch ist das Angebot der losen Ware ein Versuch, doch bei entsprechender Kundenrückmeldung könnte das Konzept auch an anderen Standorten umgesetzt werden.

Interspar-Österreich-Geschäftsführer Markus Kaser zu der Idee dahinter: "Dem Klima und der Umwelt zuliebe wird bei Interspar unnötiger Plastikverpackung konsequent der Kampf angesagt. So freut es mich umso mehr, dass wir unserer Kundschaft als erster großer Lebensmittelhändler in Österreich neben dem Testbetrieb der Abfüllstationen für biozertifizierte Wasch- und Spülmittel nun auch eine Abfüllstation für unverpackte Bio-Lebensmittel anbieten können."

Gefüllt können die Waren in ein kostenloses Papiersackerl oder in selbst mitgebrachte sowie in den Filialen erhältliche Behälter werden. Letztere müssen zuvor abgewogen werden, bevor sie befüllt werden.
stats