Spar: Spar-Gourmet punktet mit Convenience un...
 
Spar

Spar-Gourmet punktet mit Convenience und Stil

-
v.l.: Marktleiter Adolf Rehberger, Bezirksvorsteher Stellvertreterin Jessi Lintl, Spar-Geschäftsführer Alois Huber, Bezirksvorsteher Stellvertreterin Daniela Stepp, Stellvertretender Marktleiter Mladen Petrovski ® Spar
v.l.: Marktleiter Adolf Rehberger, Bezirksvorsteher Stellvertreterin Jessi Lintl, Spar-Geschäftsführer Alois Huber, Bezirksvorsteher Stellvertreterin Daniela Stepp, Stellvertretender Marktleiter Mladen Petrovski ® Spar

Der Spar-Gourmet am Kärtnerring in der Wiener Innenstadt hat am 7.September nach einer Rekordumbauzeit von nur sechs Wochen wieder seine Pforten geöffnet und bietet den Verbrauchern auf einer Verkaufsfläche von 570 Quadratmetern einen genussvollen Einblick in die Lebensmittelwelt.

Rund 1,8 Mio. Euro hat sich Spar, so Mag. Alois Huber, Spar-Geschäftsführer für Wien, Niederösterreich und nördliches Burgenland, den Umbau kosten lassen, um der traditionellen Wiener Genusskultur ein neues Gesicht zu geben. Knappe 10.000 Artikel, darunter viele regionale und internationale Spezialitäten sowie eine stilvolle Wein- und Spirituosenabteilung mit Weinen österreichischer und internationaler Top-Winzer und Edelbrand Hersteller, lassen das Herz von Feinschmeckern höher schlagen und laden zum Wohlfühlen ein.
Darüber hinaus bietet der neue Spar-Gourmet in der umgestalteten Filiale, die sich nun über insgesamt zwei Gebäude erstreckt, dem aktuell forcierten Convenience-Konzept entsprechend, mit den bewährten Jausenweckerl und frisch zubereiteten Salaten auch Food to go an.
Insgesamt 25 Mitarbeiter, darunter zwei Lehrline, kümmern sich aktuell gemeinsam mit Marktleiter Adolf Rehberger und Marktleiter Stellvertreter Mladen Petrovski um das Wohl der Konsumenten. In naher Zukunft soll das Personal aber auf 32 Mitarbeiter anwachsen.

Die neue SPAR-Gourmet Feinkostlinie beeindruckt durch schlichte Eleganz.® Spar
-
Die neue SPAR-Gourmet Feinkostlinie beeindruckt durch schlichte Eleganz.® Spar
stats