Spar: Spar heißt neue Lehrlinge willkommen
 
Spar

Spar heißt neue Lehrlinge willkommen

Spar/MEDIArt
Jetzt geht’s los: Lehrlingsstart bei Spar © Spar/MEDIArt
Jetzt geht’s los: Lehrlingsstart bei Spar © Spar/MEDIArt

„Jeder fängt mal klein an. Aber hier werd’ ich groß“ – das war das Motto beim traditionellen Spar-Lehrlings-Kick-Off am 21. August in der Spar-Zentrale Dornbirn.

Beim Lehrlings-Kick-off am 21. August in der Spar-Zentrale Dornbirn wurden die zukünftigen „Sparianer“ nach einer Besichtigung des Großhandelslagers bei einem bunten Programm willkommen geheißen. Im Anschluss an die Vorträge und Führungen haben die Jugendlichen und ihre Eltern mit Grillspezialitäten von Tann gelabt.

Umfassende Nachwuchsförderung bildet einen Schwerpunkt in der Unternehmensphilosophie des österreichischen Traditionsunternehmens Spar. Man bildet aktuell rund 2.300 Lehrlinge in 20 verschiedenen Lehrberufen aus und ist damit der größte private Lehrlingsausbildner des Landes. Im Ländle befinden sich derzeit 200 Jugendliche in Ausbildung. Die Bandbreite in der Lehrlingsausbildung reicht vom klassischen Einzelhandel bis zur Bürolehre.

Prämien und Gratis-B-Führerschein

Den Lehrlingen bei Spar winken bei besonders guten Leistungen Prämien von über 4.500 Euro sowie der Gratis-B-Führerschein. In Kombination mit den in Berufsschulen eigens eingerichteten Spar-Akademie-Klassen wird zudem Theorie und Praxis optimal aufeinander abgestimmt und eine praxisorientierte Ausbildung garantiert. Ein fixer Rotationsplan und regelmäßige Gespräche mit dem jeweiligen Ausbildner sowie Vorbereitungsseminare für die Lehrabschlussprüfung sind selbstverständlich. „Ein wohldurchdachtes, ganzheitliches Konzept, das sehr gut funktioniert“, bestätigt Gerhard Ritter, Geschäftsführer Spar Vorarlberg.
stats