Spar: Spar holt sich Obstsalat-Weltrekord
 
Spar

Spar holt sich Obstsalat-Weltrekord

CASH
150 Spar-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus ganz Österreich, davon rund die Hälfte Lehrlinge, bestritten den "fruchtigen Wettkampf". © CASH
150 Spar-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus ganz Österreich, davon rund die Hälfte Lehrlinge, bestritten den "fruchtigen Wettkampf". © CASH

Um die Convenience-Marke "Spar enjoy" entsprechend zu promoten, griff die Spar Ende Juni zu einer besonderen Aktion.

150 Spar-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ganz Österreich verarbeiteten in rund drei Stunden in der Wiener Innenstadt, am Beginn der Mariahilfer Straße, 8,69 Tonnen Äpfel, Melonen, Ananas, Kiwi etc. zum weltgrößten Obstsalat. Die Rekordmarke von 6,9 Tonnen, die bisher die University of Massachusetts hielt, wurde damit geknackt.

Nachdem Seyda Subasi-Gemici, offizielle Rekordrichterin von Guinness World Records, den neuen Weltrekord bestätigte, wurde der Obstsalat gratis an Passanten verteilt bzw. an karitative Einrichtungen (Caritas, Rotes Kreuz, Sozialmärkte etc.) abgegeben. Die Rezeptur für den Weltrekord-Obstsalat stammte übrigens von Johann Zallinger, Leiter des Interspar Gastro-College in Wels.
stats