Spar: Neue Eigenmarkenlinie für die Landwirts...
 
Spar

Neue Eigenmarkenlinie für die Landwirtschaft

Spar/evatrifft
Den Start der neuen personifizierten Eigenmarkenlinie setzt Spar bewusst mit Honig, da Bienen aufgrund ihrer Bestäubungsfähigkeit zu den wichtigsten Nutztieren der Landwirtschaft zählen.
Den Start der neuen personifizierten Eigenmarkenlinie setzt Spar bewusst mit Honig, da Bienen aufgrund ihrer Bestäubungsfähigkeit zu den wichtigsten Nutztieren der Landwirtschaft zählen.

Spar will zukünftig auf ihren Eigenmarken vermehrt Landwirte und Produzenten mit Namen und Foto vor den Vorhang holen.

"Die Leistungen der heimischen Landwirtschaft stärker hervorzuheben, ist uns schon seit langem ein Anliegen. Die österreichischen Landwirte leisten tagtäglich hervorragendes und produzieren im Einklang mit der Natur mitunter die besten Lebensmittel der Welt. Als ihr größter Partner möchten wir diesem Engagement mit der neuen personifizierten Eigenmarkenlinie Rechnung tragen", so Spar-Vorstand Markus Kaser. Den Auftakt der Initiative machen fünf heimische Imker, deren Gesichter und Namen die Spar-Honiggläser zieren. Es sind dies Anton Rebernik aus der Südsteiermark, Marian Aschenbrenner aus dem Marchfeld, Michael Madler aus dem südlichen Niederösterreich, Stefan Mandl aus dem Weinviertel und Johannes Wieser aus Oberpullendorf bzw. Frohnleiten (Steiermark). Ihre bei Spar, Eurospar und Interspar österreichweit erhältlichen Blüten-, Creme- und Wald-/Wiesenhonige kosten pro 500-Gramm-Glas 6,99 Euro.
Laut Spar-Vorstand Markus Kaser steht die Eigenmarkenlinie erst am Anfang und soll noch um viele weitere Landwirte und Produzenten ergänzt werden.
stats