Spar: Spar Österreich mit neuer Holdingstrukt...
 
Spar

Spar Österreich mit neuer Holdingstruktur

-

Mit 1. Mai 2011 gibt sich Spar Österreich eine neue Konzernstruktur: Die Führung des Konzerns erfolgt zukünftig über die neu gegründete Spar Holding AG mit Sitz in Salzburg.

In diese Spar Holding-AG werden alle Geschäftsfelder - die Spar Österreich (inkl. Interspar und Hervis), die SES Spar European Shopping Centers und die ASPIAG - eingegliedert.
Der neue vierköpfige Holding-Vorstand setzt sich aus denselben Mitgliedern zusammen wie jener der Spar Österreichische Warenhandels-AG: Dr. Gerhard Drexel (Vorsitz), Mag. Rudolf Staudinger, Mag. Fritz Poppmeier und Hans K. Reisch.

Staudinger: strategische Führung des Auslandsgeschäfts

Innerhalb des vierköpfigen Vorstands gibt es jedoch einige Veränderungen in den Zuständigkeiten: Für die strategische Führung des Auslandsgeschäfts ist Mag. Rudolf Staudinger zuständig, der bisher schon für Italien verantwortlich zeichnete. Er übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz in den Spar-Länderorganisationen in Slowenien, Ungarn, Tschechien und Kroatien.                          

Guntram Drexel als Präsident der ASPIAG

Mag. Guntram Drexel, seit 2000 verantwortlich für die ASPIAG Management AG mit Sitz in Widnau/Schweiz, bleibt Präsident und Delegierter des Verwaltungsrats der ASPIAG Management AG. Diese ist für die operative Führung des Auslandsgeschäfts verantwortlich. Mag. Guntram Drexel wird zusätzlich neu mit der Konzernverantwortung für IT-Services und Prozessmanagement betraut. Er wird Vorsitzender der Geschäftsführung der ICS GmbH.

Gerhard Drexel übernimmt Agenden für SES

Die Zuständigkeit innerhalb des vierköpfigen Vorstands für die Agenden der SES Spar European Shopping Centers GmbH übernimmt zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben Dr. Gerhard Drexel.  Vorsitzender der Geschäftsführung bleibt Mag. Marcus Wild, CFO bleibt Mag. Johann Felser. 

Poppmeier und Reisch mit zusätzlichen Bereichen

Um Mag. Rudolf Staudinger in seiner neuen strategischen Verantwortung für das Auslandsgeschäft zu entlasten, gibt er im Inland Teile seiner bisherigen Ressortzuständigkeit an seine Vorstandskollegen Hans K. Reisch und Mag. Fritz Poppmeier ab: Zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben übernimmt Vorstandsdirektor Hans K. Reisch von Mag. Staudinger die Verantwortung für die Tann-Fleischwarenindustrie in Österreich sowie für die Abteilung Karten- und Zahlungssysteme. Vorstandsdirektor Mag. Fritz Poppmeier übernimmt zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben von Mag. Staudinger die Verantwortung für die Spar-Zweigniederlassungen und die Konzernlogistik sowie das Konzernpersonalwesen inkl. Arbeitsrecht.
stats