Spar: Privat- und Arbeitsleben in Balance
 
Spar

Privat- und Arbeitsleben in Balance

Eva trifft
Spar-Personal-Chef Oliver Seda und Verena Brunner, die die Auditierung in der Spar-Hauptzentrale federführend betreut
Spar-Personal-Chef Oliver Seda und Verena Brunner, die die Auditierung in der Spar-Hauptzentrale federführend betreut

Die Spar-Hauptzentrale in Salzburg erhielt nun vom Ministerium für Arbeit, Familie und Jugend zum bereits dritten Mal das Gütezeichen "berufundfamilie" verliehen.

Mit dem staatlichen Gütezeichen "berufundfamilie" werden jene Unternehmen und Institutionen ausgezeichnet, die entsprechende Rahmenbedingungen für eine familienfreundliche Arbeitswelt und damit mehr Flexibilität für ihre Beschäftigten schaffen. In der Spar-Hauptzentrale in Salzburg wurde dies konkret auf folgende Weise umgesetzt: Eine Projektgruppe legte gemeinsam mit dem Betriebsrat und dem Spar-Vorstand sowie einer Auditorin spezielle Maßnahmen fest. Dazu zählten beispielsweise ein aktives Karenzmanagement, das von der Bekanntgabe der Schwangerschaft bis hin zum Wiedereinstieg unterstützt, oder familienfreundliche Weiterbildungsangebote, die es erlauben, mehr Zeit zu Hause mit der Familie zu verbringen. Außerdem fand ein einwöchiges Summer Kids Camp statt, das Mitarbeitende bei der Ferienbetreuung im Sommer unterstützte.

Darüber hinaus wurde im Rahmen der Mitarbeiterbefragung ein eigener "berufundfamilie"-Index generiert, der die Zufriedenheit der Mitarbeitenden in Hinblick auf die familienfreundlichen Maßnahmen abbildet.
stats