Spar: Spargel von den jungen Wilden
 
Spar

Spargel von den jungen Wilden

Spar - Werner Krug
v.l.n.r. die „jungen wilden“ Spargelbauern: Andreas Domatschitz, Markus Klobassa, Martin Platzer, Claudia Tscherner, Patrick Drobetz, Richard Oberer
v.l.n.r. die „jungen wilden“ Spargelbauern: Andreas Domatschitz, Markus Klobassa, Martin Platzer, Claudia Tscherner, Patrick Drobetz, Richard Oberer

Ab sofort gibt es bei Spar wieder grünen und weißen Spargel aus der Steiermark - angebaut von einem jungen Landwirten-Kollektiv.

Die Kooperation zwischen Spar und den "jungen Wilden" geht heuer bereits ins vierte Jahr. Im Vergleich zum Start im Jahr 2019 konnte in den vergangenen Jahren die Menge auf über 60.000 kg steirischer Spargel gesteigert werden und die Anbaufläche hat sich in den vier Jahren auf über 25 Hektar mehr als verdreifacht. Seit 15. April findet die Spar-Kundschaft grünen und weißen Spargel der Gruppe aus der Region steiermarkweit und im Südburgenland bei Spar, Interspar und Eurospar.

Spar Steiermark Geschäftsführer Christoph Holzer dazu: "Die steirischen Landwirte sind ein wichtiger Partner von Spar, da wir unseren Kundinnen und Kunden regionale Produkte von höchster Qualität anbieten – wie den grünen und weißen Spargel, der jetzt saisonal unser breites Sortiment erweitert."

"In unserer Gruppe ist die Vorfreude auf den Spargelstart riesig. Im vorigen Erntejahr hatten wir aufgrund des viel zu kalten Frühlings mit großen Ernteeinbußen zu kämpfen. Für eine gute Ernte hoffen wir auf einen sonnigen und frostfreien Frühling. Wir sind froh, Spar als Partner an unserer Seite zu haben, und freuen uns über die langjährige Partnerschaft", so Claudia Tscherner, eine der sechs Landwirte, die Spar mit dem Spargel beliefern. Alle sechs Landwirte sind zwischen 25 und 30 Jahren alt und wollen in der steirischen Landwirtschaft neue, innovative Wege gehen. 

stats