Nestlé: Nespresso nimmt Befehle an
 
Nestlé

Nespresso nimmt Befehle an

Nespresso / Philipp Lipiarski

Screen On Demand und Nespresso setzen in Österreich erstmals auf ein sprachgesteuertes Desktop-Ad.

Für die aktuelle „World Explorations“-Kampagne setzt der Kaffee-Produzent auf sprachgesteuerte Desktop-Onlinewerbung, um "mittels eines nachhaltigen Nutzererlebnisses die Markenbildung voranzutreiben". Die Herausforderung lautete: Wie lässt sich der Trend zur Spracheingabe innerhalb digitaler Marketingmaßnahmen nativ und relevant für die breite Nutzerschaft integrieren? Für Nespresso wurde deshalb von UM PanMedia und Screen On Demand ein neues Desktop-Werbeformat erarbeitet: Das sogenannte Voice Activated Skin Ad. Erstmals wird dabei auf Spracheingabe als Trigger zur Interaktion gesetzt. 

Die Anfang Februar gestartete Kampagne zur aktuellen „Lungo Kaffee“-Range wird innerhalb eines individuellen Premium-Run-of-Channels auf relevanten Websites ausgesteuert. Maximilian Kienberger, Country Director bei Screen On Demand: „Mittels unserer SOD Natural Language Processing Technologie sind wir in der Lage, in Echtzeit Sprachbefehle zu erfassen – unabhängig vom Dialekt und Hintergrundgeräuschen.“ Für die kreative Umsetzung zeichnet die Wiener Agentur Good Life Crew verantwortlich. 

Dieser Text erschien zuerst auf www.horizont.at.

stats