Büro Landesrätin Dr. Petra Bohuslav: Start de...
 
Büro Landesrätin Dr. Petra Bohuslav

Start des neuen NÖ Eigenkapitalsicherungsmodells

-

Seit 1. Jänner 2011 gilt im Unternehmerland Niederösterreich das neue Eigenkapitalsicherungsmodell für Kleinunternehmen.

Mit diesem österreichweit einzigartigen Instrument erleichtert das Land Niederösterreich den Kleinunternehmen den Zugang zu frischen Finanzmitteln.

Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav: „Im Zuge der Wirtschaftskrise hat sich die Eigenkapitalsituation vieler Kleinunternehmen signifikant verschlechtert. Zusätzlich wird es durch den Beschluss von Basel III in Zukunft schwieriger, für klassische Finanzierungsanlässe wie Auftragsfinanzierung oder Unternehmenswachstum Kredite zu erhalten. Rasches Handeln war gefragt. Wir haben daher im Rahmen unseres Konjunkturpaketes speziell für diese Betriebe ein neues Modell zur Eigenkapitalsicherung entwickelt.“

Wer profitiert nun konkret nach dem Start des Modells?

Zielgruppe bzw. Voraussetzungen sind:

·        Bilanzierende Unternehmen,

·        Unternehmensbestand mindestens 2 Jahre

·        Positive Planrechnung für die nächsten Jahre

Finanzierungsanlässe:

·        Diversifikation (z.B. neue Produkte)

·        Projekt-/Auftragsfinanzierung

·        Markterschließung

·        Energierelevante Maßnahmen

Gestaltung des Modells:

·        Finanzierungsbedarf zwischen 60.000 und 200.000 Euro für oben genannte Anlässe

·        75 % des Finanzierungsbedarfes werden über einen Kredit der Hausbank begeben, wobei das Land dafür eine 50 %ige Haftung über die NÖBEG (NÖ Bürgschaften GmbH) übernimmt

·        25 % des Finanzierungsbedarfes werden im Rahmen einer eigenkapitalwirksamen Finanzierung in Form einer stillen Beteiligung durch das Land über die NÖBEG (NÖ Beteiligungsfinanzierungen GmbH) begeben

„Die Vorteile, die das neue Modell unseren Unternehmen bringt, sind deutlich erkennbar. Mehr Eigenkapital sorgt für ein besseres Rating. Günstig ist auch ein einfaches, schnelles Verfahren. Auf diese Weise stärkt das neue NÖ Eigenkapitalsicherungsmodell auf  effiziente und unbürokratische Weise die Eigenkapitalausstattung der Unternehmen und verbessert so nachhaltig ihre Stabilität und ihre Chancen im Wettbewerb“, so Landesrätin Bohuslav abschließend.
stats