Spar, card complete, Mastercard: Start für ko...
 
Spar, card complete, Mastercard

Start für kontaktloses Bezahlen

card complete Servicebank AG/APA-Fotoservice/Hautzinger
MasterCard-GF Gerald Gruber, card complete-Chef Heimo Hackel und Spar-Vorstand Hans K. Reisch (v.l.n.r.) präsentieren das neue NFC-Terminal im Eurospar Wien-Rennweg. ©card complete Servicebank AG/APA-Fotoservice/Hautzinger
MasterCard-GF Gerald Gruber, card complete-Chef Heimo Hackel und Spar-Vorstand Hans K. Reisch (v.l.n.r.) präsentieren das neue NFC-Terminal im Eurospar Wien-Rennweg. ©card complete Servicebank AG/APA-Fotoservice/Hautzinger

Spar macht sich gemeinsam mit den Partnern card complete und MasterCard zum Vorreiter beim berührungslosen Bezahlen mit NFC-fähigen Karten im Lebensmitteleinzelhandel.

Ab 7. Mai in ganz Wien sowie am Flughafen Wien und bis zum 30. Juni flächendeckend in ganz Österreich startet die Lebensmittelkatte Spar nun in die Ära des kontaktlosen Bezahlens mittels Near Field Communication (NFC). Vorteile für die Kunden: Sie ersparen sich lästiges Hantieren mit Kleingeld und profitieren von kürzeren Wartezeiten an der Kasse. Gleichzeitig garantiere die neue Technologie ein Höchstmaß an Sicherheit beim Bezahlen, versicherten unisono Spar-Finanzvorstand Hans K. Reisch, card complete-Chef Dr. Heimo Hackel sowie Mastercard-Geschäftsführer DI Gerald Gruber bei der Präsentation im frisch renovierten Eurospar am Wiener Rennweg.


Man wollle den Kunden mit der neuen Bezahlmöglichkeit noch mehr Bequemlichkeit beim Einkauf bieten, so Reisch. Ziel sei es, die Dauer eines durchschnittlichen Bezahlvorgangs mittelfristig auf rund zehn Sekunden zu reduzieren. Die Umstellung der Karten von card complete auf die NFC-Technologie soll in spätestens sechs Jahren abgeschlossen sein, versprach Hackel. Derzeit seien bereits 75.000 NFC-fähige Kreditkarten im Umlauf, bis Jahresende will das Unternehmen rund 100.000 Karten ausgegeben haben. Zeitgleich sollen bereits 100.000 NFC-Terminals im Einsatz sein. In den Spar-eigenen Filialen hat der Lebensmittelhändler bereits 2.300 Terminals neu installiert. Aktuell läuft die Umstellung bei den selbstständigen Spar-Einzelhändlern und bei Maximarkt. Ab Jahresmitte ist der Ausbau abgeschlossen. Dann kann man Einkäufe im Wert von maximal 25 Euro in jeder Interspar-, Eurospar- oder Spar-Filiale in Sekundenschnelle kontaktlos bezahlen.
stats