BistroBox: Start-up, gschmackig, jung, sucht ...
 
BistroBox

Start-up, gschmackig, jung, sucht …

BistroBox GmbH
So sieht sie aus, die BistroBox, hier beim Unimarkt in Vöcklabruck © BistroBox GmbH
So sieht sie aus, die BistroBox, hier beim Unimarkt in Vöcklabruck © BistroBox GmbH

Das junge Unternehmen BistroBox, das ofenfrische Pizza aus dem patentierten Heißluftofen, der rund um die Uhr tätig ist, anbietet, sucht jetzt österreichweit 100 Standorte.

In der Vergangenheit hat cash.at immer wieder von Eröffnungen diverser BistroBoxen berichtet: 15 gibte es bereits, weitere elf sollen in Bälde folgen. Offenbar ist dieses Franchisekonzept so erfolgreich, dass das Welser Start-up-Unternehmen BistroBox nun massiv expandieren will. Mitgründer Klaus Haberl zu den Plänen: „Der ideale BistroBox-Standort liegt an einer gut befahrenen Bundesstraße in oder bei einer größeren Ortschaft mit mindestens 4.000 Einwohnern. Wenn – wie bei Einkaufs- und Fachmarktzentren, Tankstellen oder Einzelhandelsketten – asphaltierte Flächen vorhanden sind, kommen wir mit vier bis fünf Parkplätzen aus, um eine BistroBox zu errichten. Auch eine Errichtung auf der grünen Wiese ist kein Problem, zudem werden Hochfrequenzstandorte zunehmend interessanter für uns.“

Um das Knopfdruck-Kauferlebnis anzukurbeln und das BistroBox-Netzwerk österreichweit auszubauen, arbeitet man bereits mit Unternehmen wie Unimarkt, Avanti, Doppler/Turmöl und Einkaufszentren wie etwa in Bad Hall und Leibnitz zusammen. Haberl: „Die Vorteile liegen auf der Hand. Eine BistroBox ist Anziehungspunkt für neue Zielgruppen und Kundenschichten und sorgt so für zusätzliche Attraktivität des Standorts sowie Frequenzsteigerung.“ Haberl berichtet von mehreren 100 Interessenten, das macht ihm Mut, das Franchisekonzept auszuweiten. Viele der zukünftigen Franchisepartner schauen sich bereits nach dem idealen Platz für „ihre“ BistroBox um. Deshalb sucht BistroBox nun österreichweit 100 Standorte.

Klaus Haberl, Mitbegründer von BistroBox, strebt 100 neue Standorte an © Peter Baier
Peter Baier
Klaus Haberl, Mitbegründer von BistroBox, strebt 100 neue Standorte an © Peter Baier
stats