Statistik Austria: Außenhandel konnte sich im...
 
Statistik Austria

Außenhandel konnte sich im Herbst erholen

pixabay.com - Michael Gaida

Nach einem rückläufigen August konnte der Österreichische Außenhandel einen starken September absolvieren.

Mit Warenimporten im Wert von 13,08 Milliarden Euro stiegen diese im September 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4 Prozent, während die Exporte um 2,9 Prozent auf 12,89 Milliarden Euro stiegen. Das Außenhandelsdefizit sank von rund 240 Millionen Euro auf 190 Millionen Euro - im Laufe des Jahres stieg es jedoch von 3,79 Milliarden auf 4,28 Milliarden Euro.

Besonders stark zulegen konnten die Exporte im September in den EU-Raum: Sie beliefen sich auf 9,14 Milliarden Euro, ein Plus von 5,4 Prozent. Der Einfuhrüberschuss aus der EU sank von 390 Millionen Euro auf 341.000 Euro stark. Aus Drittstaaten hingegen gab es einen Importüberschuss von 190 Millionen Euro. Daraus ergibt sich ein Importüberschuss aus Drittstaaten in den Quartalen 1 bis 3 von 1,53 Milliarden Euro.
stats