Tengelmann: Tengelmann schließt Zentrale und ...
 
Tengelmann

Tengelmann schließt Zentrale und plant Mitarbeiter zu entlassen

-

Im Zuge der Neuausrichtung wird die Zentrale in der Wissollstraße in Mülheim an der Ruhr aufgelassen und an anderer Stelle wieder angesiedelt. Für die Mitarbeiter gibt es nur für die kommenden neun Monate eine Beschäftigungsgarantie.

Wie LZnet berichtet hat Tengelmann in einer Aussendung mitgeteilt, dass rund 230 Arbeitsplätze in der Holding-Zentrale wegrationalisiert werden. Aufgaben, die heute durch die Holding wahrgenommen werden, sollen künftig bei den Unternehmen selbst liegen. Soll heissen, die Steuerung der Beteiligungen wird in Zukunft durch eine stärker strategisch ausgerichtete Holdinggesellschaft erfolgen

So werde man die strategische Zusammenarbeit mit den Beteiligungen abseits des Tagesgeschäfts forcieren und das Angebot an Dienstleistungen reduzieren. Wie LZnet jedoch noch weiter mitteilte, seien die Details der Planung keineswegs bereits abgeschlossen, weshalb alle Mitarbeiter für die kommenden neun Monate eine Beschäftigungsgarantie erhielten. Danach will das Unternehmen "transparente Regelungen" mit den Arbeitnehmergremien treffen. 
stats