Transgourmet/Riedhart: Übernahme-Karussell im...
 
Transgourmet/Riedhart

Übernahme-Karussell im Gastro-Großhandel dreht sich weiter

Transgourmet Österreich/Clemens Joast
Die Transgourmet Österreich Geschäftsführer Manfred Hayböck (l.) und Thomas Panholzer (r.) mit Armin Riedhart, zukünftig Aufsichtsrat der Riedhart Handels GmbH
Die Transgourmet Österreich Geschäftsführer Manfred Hayböck (l.) und Thomas Panholzer (r.) mit Armin Riedhart, zukünftig Aufsichtsrat der Riedhart Handels GmbH

Nach Metros geplanter Übernahme von neun AGM-Standorten soll nun das ehemalige Eurogast-Mitglied Riedhart aus Wörgl bei Transgourmet andocken.

Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung wird Transgourmet 100 Prozent der Anteile an der Riedhart Handels GmbH übernehmen, die weiterhin ein eigenständiges Unternehmen bleibt. Der bisherige Geschäftsführer und Eigentümer Armin Riedhart wechsel in den neu geschaffenen Aufsichtsrat. Sein langjähriger Wegbegleiter und bisheriger Prokurist Hubert Schellhorn fungiert zukünftig als Geschäftsführer der Riedhart Handels GmbH.

"Nach unserem Ausstieg aus der Eurogast-Gruppe war das Interesse der Marktteilnehmer an uns sehr groß. Transgourmet war unser absoluter Wunschpartner - wir haben das gleiche Verständnis des Marktes und ähneln einander in Unternehmenskultur, Handschlagqualität und Arbeitsklima", erklärt Armin Riedhart. Nach der Firmenübernahme soll der Markenname Riedhart bestehen bleiben, wenngleich zahlreiche Transgourmet-Eigenmarken Einzug ins Sortiment halten sollen. 

Auch die beiden Geschäftsführer von Transgourmet Österreich, Thomas Panholzer und Manfred Hayböck, betonen, dass man auf Kontinuität setzen will: "Riedhart bleibt ein eigenständiges Unternehmen, bedient weiterhin seine Kunden mit dem eigenen Fuhrpark, profitiert aber vom Know-how, das wir einbringen, und den Synergien, die durch die Zusammenarbeit geschaffen werden."

Transgourmet kann sich somit vergleichsweise schnell einen lange ersehnten Standort in der Tourismushochburg Tirol schaffen, ohne langwierige und teure Bauverfahren, dafür versehen mit einem bestehenden Kundenstock. Zudem will man auch gleich die Weichen auf Expansion stellen, indem der derzeitige Riedhart-Zustellradius rund um den Standort Wörgl schrittweise ausgebaut wird.

Die Riedhart Handels GmbH beschäftigt derzeit ein 162-köpfiges Team, das komplett übernommen wird, und offeriert ein Sortiment von 22.000 Artikeln. Der im Dezember 2016 in Wörgl eröffnete C&C Markt "Riedhart's Markthalle" verfügt über eine auf zwei Ebenen verteilte Verkaufsfläche von rund 4.500 Quadratmetern. Vor Ausbruch der Coronaviruspandemie erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz von 55,5 Millionen Euro.
stats