NFC: Übergreifende Initiative für kontaktlose...
 
NFC

Übergreifende Initiative für kontaktloses Bezahlen

-

Führende österreichische Firmen aus dem Banken-, Kreditkarten-, Kartenpersonalisierungs-, Informations- und Kommunikationstechnologie-Bereich rufen gemeinsam die sogenannte "Mobile Wallet Initiative Austria" ins Leben.

Ziel der beteiligten Unternehmen wie Austria Card, Card Complete, Drei, Erste Bank und Sparkassen, First Data Austria, MasterCard, Nexperts, PayLife Bank, T-Mobile und Visa ist es, einen offenen, österreichweiten Standard einer mobilen Brieftasche zu entwickeln. Dadurch sollen Endkunden nicht nur mit dem Handy kontaktlos bezahlen, sondern in Folge auch Zusatzangebote wie Kundenkarten, Gutscheine und Coupons durch einfaches Berühren an Kassen nutzen können. Die Zusammenarbeit will die Bereitstellung von Diensten unterschiedlichster Anbieter aus den Bereichen Handel, Transport, Ticketing, Sicherheit, Banken etc. in einer mobilen Brieftasche auf Basis eines einheitlichen Technologiestandards (NFC = Near Field Communication) realisieren.

Insellösungen sollen vermieden und branchenübergreifende Akzeptanz sowie Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt gestellt werden. Österreich soll mir der Initiative innerhalb der nächsten Monate zu einem Vorzeigeland für den Einsatz von Mobile Payment und Mobile Loyalty (Kundenbindungsprogramme) unter Einsatz von NFC werden. Derzeit läuft die Testphase, noch im heurigen Herbst startet ein österreichweiter Pilot. Die technische Marktreife der Lösung wird für 2014 angepeilt.
stats