Le Duigou/Müller: Unfreundliche Übernahme
 
Foto: Wirtschaftszeit.at
Die deutsche Drogeriemarktkette Müller hat das Vorarlberger Familienunternehmen Le Duigou zur Gänze übernommen© Foto: Wirtschaftszeit.at
Die deutsche Drogeriemarktkette Müller hat das Vorarlberger Familienunternehmen Le Duigou zur Gänze übernommen© Foto: Wirtschaftszeit.at

Die deutsche Drogeriemarktkette Müller hat das Vorarlberger Familienunternehmen Le Duigou nun zur Gänze übernommen. Vorangegangen war diesem Schritt ein offener Machtkampf zwischen den Gesellschaftern Müller und André Le Duigou, berichten die Vorarlberger Nachrichten auf Vorarlberg Online.

Der Drogeriemarktfilialist Müller hat den österreichischen Parfümeriebetreiber Le Duigou vollständig übernommen. Laut einem Bericht der Vorarlberger Nachrichten haben die Ulmer ihre Kaufoption auf die übrigen 49 Prozent des Unternehmens gezogen, nachdem sie im Oktober bereits 51 Prozent der Anteile gekauft hatten.

Über die Höhe des Kaufpreises ist nichts bekannt. Müller hatte mit 1. Oktober 2010 51 Prozent der Anteile an der österreichischen Le Duigou und deren Schweizer Tochter erworben. Einkauf und Logistik des Unternehmens liefen seitdem über Müller. Die Ulmer wollen mit der Investition im Luxussegment Fuß fassen.

Schon kurz nach dem Einstieg von Müller soll es dem Vernehmen nach zu Umstimmigkeiten mit der Familie Le Duigou gekommen sein. Offenbar ging es dabei vor allem um die neuen Konzepte ihres deutschen Partners, mit denen die Familie nicht einverstanden war. Der Streit gipfelte in der Abberufung von Geschäftsführer André Le Duigou per Gesellschafterbeschluss. Dagegen hatte die Gründerfamilie geklagt.

Nachdem Müller die Option auf die übrigen 49 Prozent gezogen hat, wurde der Prozess in dieser Woche ruhend gestellt. Gleichzeitig ist der deutsche Drogeriemarktbetreiber mit seinem Schritt offenbar den Le Duigous zuvor gekommen, die sonst über eine Notklausel mit Rückkaufsrecht wieder aus der Zusammenarbeit hätten aussteigen können.

Le Duigou wurde 1973 gegründet und betreibt heute unter dem Namen Le Duigou 11 Standorte in Österreich sowie in der Schweiz vier Standorte unter dem Label Moods. Das Familienunternehmen beschäftigt etwa 80 Mitarbeiter. Müller unterhielt in Österreich zuletzt ein Netz von 29 Standorten. Insgesamt verfügt das Unternehmen Müller mit Sitz in Ulm-Jungingen (D) über 612 Standorte.
stats