Unilever: Neue Bio-Marke mischt Trocken-Conve...
 
Unilever

Neue Bio-Marke mischt Trocken-Convenience-Regal auf

Unilever
Jede Sorte vermittelt eine andere Stimmung.
Jede Sorte vermittelt eine andere Stimmung.

Mit der neuen Marke me Food soll eine junge, urbane und umweltbewusste Zielgruppe angesprochen werden.

Eva ist eine trendbewusste Frau der Generation "Millennial". Sie schätzt eine gute Work-Life-Balance, legt ihren Fokus auf Wohlbefinden, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein und nimmt sich oft eine Auszeit – eine sogenannte "me-time".

So sieht sie aus. Die Persona der neuen Marke me Food, in der ein Jahr Entwicklungszeit steckt. Ab Woche zehn mischt die Kombi aus Würzbasen und Suppen in der bunten und, zwecks Verpackungsmüll, kleineren Packung das Trocken-Convenience-Regal auf. Die Konzepte zu den Produkten wurden gemeinsam mit verschiedenen Influencern entwickelt. Das Motto dabei: Foodkonzept im Dreiklang – Genuss, Lifestyle und Nachhaltigkeit. Die neuen Produkte sind aus 100 Prozent natürlichen Bio-Zutaten hergestellt und sowohl für Vegetarier als auch für Veganer geeignet. 

90 Millionen Euro konnten im Segment der Trocken-Convenience erwirtschaftet werden. Innerhalb dieses Segments konnte Unilever ein starkes Umsatzwachstum verzeichnen und seine Marktführerschaft weiter stärken. Einer der Top-Seller war auch im letzten Jahr die Goldaugen Rindersuppe. 

stats