Pfeiffer: Unimarkt startet mit Hauszustellung...
 
Pfeiffer

Unimarkt startet mit Hauszustellungen

-

Die Pfeiffer-Tochter bietet 603.000 oberösterreichischen Haushalten gemeinsam mit der Post sowohl Zustell- als auch Abholservice an.

Ab sofort können die Oberösterreicher im UnimarktOnline-Shop ihre Einkäufe erledigen. Diese haben nun drei Möglichkeiten: Hauszustellung in Linz bis 21 Uhr abends, Zustellung in ganz Oberösterreich am nächsten Tag sowie Selbstabholung der Waren in Abholstationen.

Die Holding Geschäftsführer der Pfeiffer Handelsgruppe Mag. Markus Böhm und Dr. Erich Schönleitner sind stolz darauf, „den gordischen Knoten der Zustellung gelöst zu haben." Denn gemeinsam mit dem Logistikum der FH Oberösterreich wurde ein Konzept der Lebensmittelzustellung an alle Privathaushalte Österreichs entwickelt und bereits erfolgreich getestet.

Post Vorstandsdirektor DI Peter Umundum: "Wir starten ab 6. November in ganz Oberösterreich. Zusätzlich wird in Linz die Bestellung und die Zustellung am selben Tag angeboten. Dieses neue Logistikangebot hat das Potenzial, die österreichische Lebensmittelversorgung zu revolutionieren." Kein Wunder, dass die beiden Unimarkt Geschäftsführer Dkfm. Andreas Haider und Roland Malli hoch erfreut sind über die „Vorreiterrolle, die Unimarkt hier zukommt.

Flächendeckend erfolgt die Zustellung der Produkte im normalen Lieferrhythmus der Post, also am Vormittag des Folgetages. Geliefert werden die Produkte in speziellen Kühlboxen, die bis zu 48 Stunden die gewünschte Kühlung sicherstellen. Praktischerweise wird die Transportbox vom Zusteller der Post wieder mitgenommen.

Besonders praktisch ist dieses neue Service für die Bewohner der Stadt Linz, denn dort werden Bestellungen, die bis 12 Uhr einlangen, noch am selben Tag ausgeliefert. Kunden können aus zwei Abendlieferfenstern von 17 – 19.30 Uhr oder 18.30 bis 21 Uhr wählen.

Herzstück der E-Commerce Aktivitäten ist der neue Online-Shop: Auf http://shop.unimarkt.at wird das virtuelle Einkaufswagerl gefüllt. Dabei steht ein dem Supermarkt entsprechendes Sortiment aus 5.500 Artikeln inklusive der jeweiligen Aktionswaren zur Verfügung. Einschränkungen gibt es lediglich bei Gebindegrößen, frisch aufgeschnittener Ware sowie beim Tiefkühl-Sortiment in der Hauszustellung. Die Preise entsprechen jenen im Supermarkt. „Das ist einzigartig“, freut sich Böhm über das Angebot.

Ab einem Bestellwert von 40,-- Euro ist die Zustellung kostenlos, bei einem Bestellwert zwischen 20 und 40 Euro fallen 4,90 Euro und unter 20 Euro 9,90 Euro Lieferkosten an. Bei Lieferung am selben Tag verrechnet Pfeiffer einen Expresszuschlag von 4,90 Euro pro Bestellung. Bezahlt wird per Sofortüberweisung oder Kreditkarte – künftig soll auch PayPal und Kauf auf Rechnung möglich sein.

Parallel zur Lieferung der Produkte bietet das Handelshaus auch Selbstabholung der Waren in Abholstationen an. Aktuell befindet sich eine Abholstation im Industriegebiet in Traun vor der Unimarkt Zentrale, weitere sind geplant.
stats