dm: Unterstützung für krebskranke Kinder
 
dm

Unterstützung für krebskranke Kinder

-
Mit viel Spaß betreuten die drei dm Kolleginnen den Verkaufsstand am Ostermarkt der Kinderkrebshilfe Salzburg im Landeskrankenhaus. ®dm/Gostner
Mit viel Spaß betreuten die drei dm Kolleginnen den Verkaufsstand am Ostermarkt der Kinderkrebshilfe Salzburg im Landeskrankenhaus. ®dm/Gostner

Im Rahmen des "Freiwilligentags", der anlässlich des 35. Geburtstags von dm drogerie markt Österreich ins Leben gerufen wurde, unterstützen drei dm Mitarbeiter vergangenen Samstag den Verkaufsstand beim Ostermarkt der Salzburger Kinderkrebshilfe im Landeskrankenhaus.

2011 führte dm drogerie markt den sogenannten Freiwilligentag - einen zusätzlichen zur Verfügung gestellten Urlaubstag - ein, an dem sich die dm Mitarbeiter für einen guten Zweck engagieren können. Mehr als jeder fünfte Mitarbeiter hat dieses Angebot in den letzten Jahren bereits angenommen, weshalb die Initiative auch 2013 fortgeführt wird. dm-Geschäftsführer Harald Bauer: "Der Freiwilligentag soll zu einer fixen Institution bei dm werden. Wir haben uns in der dm Unternehmensphilosophie vorgenommen, einerseits den Menschen im Unternehmen Entwicklungsmöglichkeiten zu geben und gleichzeitig vorbildlich in unserem Umfeld zu wirken. Das große Engagement unserer Mitarbeiter hat einmal mehr gezeigt, dass wir gemeinsam in dieselbe Richtung blicken."

Verkauf von Osterdekoration
Auch Rafija Kudic, Barbara Auer und Alexandra Böhm nutzen das Angebot ihres Arbeitgebers und verbrachten ihren "mehr vom leben tag" mit dem Verkauf von selbstgebastelten Osterdekorationen am Ostermarkt der Salzburger Kinderkrebshilfe im Landeskrankenhaus. Der Reinerlös kommt zu 100 Prozent der Kinderkrebshilfe zugute.
stats