Teekanne/Gault Millau: Verleihung des "Golden...
 
Teekanne/Gault Millau

Verleihung des "Goldenen Teeblatts"

-
Die Gewinner: Martin Schierhuber (GF Heurigenhof Bründlmayer) Bernhard Zoller (GF Teekanne) Christoph Schmuck (Hotel Forsthofgut) Helmut Ulreich (Cafe Ulreich) Simone Ronacher (Thermenhotel Ron.) Sabine Alge (GF Gesundheitszentrum Rickatschwende) Josef Zauner (Konditorei Zauner) Alfred Flammer (Cafe Central) Matthias Dengg (Hotel Alpenhof) Martina und Karl Hohenlohe (Gault Millau)® Teekanne
Die Gewinner: Martin Schierhuber (GF Heurigenhof Bründlmayer) Bernhard Zoller (GF Teekanne) Christoph Schmuck (Hotel Forsthofgut) Helmut Ulreich (Cafe Ulreich) Simone Ronacher (Thermenhotel Ron.) Sabine Alge (GF Gesundheitszentrum Rickatschwende) Josef Zauner (Konditorei Zauner) Alfred Flammer (Cafe Central) Matthias Dengg (Hotel Alpenhof) Martina und Karl Hohenlohe (Gault Millau)® Teekanne

Bereits zum achten Mal haben Teekanne und Gault Millau die Auszeichnung "Das Goldene Teeblatt" im Wiener Restaurant "Steirereck" an jene heimischen Gastronomen vergeben, die ihren Gästen besonders vollendeten Teegenuss bieten.

Teekanne-Geschäftsführer Mag. Bernhard Zoller freut sich über deren Engagement: "Wir beobachten mit Freude und auch ein bisschen Stolz die Entwicklung der Teekultur in der österreichischen Gastronomie. Seit unserer ersten Verleihung des 'Goldenen Teeblatts' im Jahr 2004 bemerken wir alljährlich eine erhöhte Sensibilität der Gastronomen für das Thema Tee, was sich auch in der steigenden Anzahl der Bewerbungen für das Goldene Teeblatt zeigt." Auch Gault Millau-Herausgeber Karl Hohenlohe zieht eine positive Bilanz: "Gerade in einem Land wie Österreich, war es unter den vielen Kaffee-Trinkern anfangs nicht leicht, die Vielfalt höchsten Teegenusses anzupreisen. Doch wir beobachten bereits seit Jahren, dass der Genuss einer guten Tasse Tee voll im Trend liegt. Ob rote Früchte, wohltuende Kräuter oder orientalischer Chai-Tee, unsere österreichischen Gastronomen zeichnen sich auch heuer wieder einmal als wahre Experten in Sachen Tee aus und vermitteln ihren Gästen wohlfühlende Stunden. Sogar das berühmte Traditionscafé Central in Wien hat das Test-Team von Gault Millau heuer durch exzellente Kenntnisse in der Tee-Beratung und –Zubereitung überzeugt."

Die Sieger des Goldenen Teeblatts 2011:
- Wien: Café Central, Wien
- Niederösterreich: Heurigenhof Bründlmayer, Langenlois
- Kärnten: Thermenhotel Ronacher, Bad Kleinkirchheim
- Oberösterreich: Konditorei-Kaffee Zauner, Bad Ischl
- Salzburg: Hotel Forsthofgut, Leogang
- Steiermark: Augartenhotel, Graz
- Tirol: Hotel Alpenhof, Tux
- Burgenland: Cafe Ulreich, Pinkafeld
- Vorarlberg: Gesundheitszentrum Rickatschwende, Dornbirn



Das "Goldene Teeblatt" ist eine begehrte Auszeichnung.® Teekanne
-
Das "Goldene Teeblatt" ist eine begehrte Auszeichnung.® Teekanne
stats