BonbonBall: Viele Highlights am 66. BonbonBal...
 
BonbonBall

Viele Highlights am 66. BonbonBall

ROBIN CONSULT_Roznovsky
Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich-GeschäftsführerGerhard Schaller, die Missen Alexandra Mady, Brigitte Rottenbacher und Adriana Zartl aus drei Generationen gemeinsam mit Ballvater Heinz Alphonsus im Schwedenbomben Shop in Wien Landstraße.© ROBIN CONSULT_Roznovsky
Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich-GeschäftsführerGerhard Schaller, die Missen Alexandra Mady, Brigitte Rottenbacher und Adriana Zartl aus drei Generationen gemeinsam mit Ballvater Heinz Alphonsus im Schwedenbomben Shop in Wien Landstraße.© ROBIN CONSULT_Roznovsky

Am 13. Februar 2015 geht der traditionelle BonbonBall im Wiener Konzerthaus zum 66. Mal über die Bühne. Mit dabei als neuer Partner sind heuer erstmals die Niemetz Schwedenbomben.

Und diese neue Partnerschaft nahm Bonbonball-Veranstalter Heinz Alphonsus gleich zum Anlass, um gemeinsam mit Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich-Geschäftsführer Gerhard Schaller das Programm des mittlerweile 66. Bonbonballs im Schwedenbomben Shop am Rennweg 52 im dritten Wiener Gemeindebezirk genauer vorzustellen und drei Missen aus drei Generationen mit einer Riesen-Schwedenbombe zu überraschen. Gerhard Schaller freut sich: "Die schokoköstliche Niemetz Schwedenbombe erfreut bereits seit mehr als 80 Jahren heimische Naschkatzen und ist aus der heimischen Süßwarenlandschaft nicht mehr wegzudenken. Weil wir von der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich auch andere traditionsreiche Institutionen sehr schätzen, freuen wir uns besonders über das langjährige Bestehen des Wiener Bonbonballs. Zum 66. Geburtstag der Festlichkeit haben wir es uns nicht nehmen lassen, drei prominente, ehemalige Missen des Bonbonballs zu uns in den Schwedenbomben Shop einzuladen und ihnen als symbolische Geste unsere Riesen-Schwedenbombe zu überreichen. Das Zusammentreffen mit den ‚süßen‘ Damen war uns eine ganz besondere Freude. Ich hoffe, den Damen schmecken unsere Bomben aus Fairtrade-Kakao genauso gut wie uns. Diese Zertifizierung gibt es erst seit kurzer Zeit."

Wie gewohnt viele Highlights
Zum süßesten Ball der Bälle erwartet Heinz Alphonsus rund 4.000 Gäste, die sich an den verteilten 3.000 Kilogramm Süßigkeiten, einer großen Tombola sowie dem Luftballon-Gewinnregen erfreuen dürfen. Die Veranstaltung findet seit 40 Jahren im Wiener Konzerthaus statt und erstreckt sich über eine Fläche von 20.000 Quadratmetern.

60. Miss Bonbon Wahl
Traditioneller Höhepunkt bei der 66. Veranstaltung ist erneut die Wahl zur Miss Bonbon, bei der sich die Finalistinnen wie gewohnt um Mitternacht den strengen Augen einer prominenten Jury stellen müssen. Die Siegerin - die übrigens die 60. Miss Bonbon sein wird - wird dann mit Manner Schnitten aufgewogen, die vom heimischen Spezialisten für Waffeln, Dragees und Schaumwaren in Folge für einen wohltätigem Zweck gespendet werden.

Weltpremiere: Lotusblumen-Quadrille
Neben der Wahl sorgen das Vienna Ballroom Orchester, das Bonbonwalzerorchester, 5 in Love, der Habana Son Club und die Krone Hit-Disco wieder für beste Tanzmusik für jeden Geschmack. Highlight ist aber die Lotusblumen-Quadrille, die als Erfindung von Heinz Alphonsus und inspiriert durch die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Tantztheater Shen Yun eine echte Weltpremiere ist. Aphonsus: "Hier treffen asiatische Klänge auf die Wiener Walzerkultur. Zudem ahmt die Quadrille die Form einer Lotusblüte nach. Ich bin schon gespannt, wie diese Schöpfung beim Publikum ankommen wird. Wer weiß, möglicherweise tanzt man im nächsten Jahr auf jedem Ball die Lotusblüten-Quadrille."

Facts 66. BonbonBall:
Termin: 13. Februar 2015
Ort: Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Einlass: 20:00 Uhr; Beginn: 21:00 Uhr 
Tickets: 95,00 Euro/44,00 Euro für Studenten/Schüler und Präsenzdiener
weitere Informationen: www.bonbonball.at

stats