MPreis: Vom Supermarkt auf den Laufsteg
 
MPreis

Vom Supermarkt auf den Laufsteg

Mode-Designerin Rebekka Ruétz ließ sich von MPreis inspirieren, ein Fotoshooting in einer entstehenden Halle des Nahversorgers folgte.

Galerie: Vom Supermarkt auf den Laufsteg

Design ist für MPreis kein Fremdwort, so ist ansprechende und moderne Architektur doch ein Grundpfeiler für die Gestaltung der Filialen des Nahversorgers. Nun hat MPreis es indirekt auch auf den Laufsteg geschafft - durch die Mode-Designerin Rebekka Ruétz. Die 30-jährige Tirolerin präsentiert aktuell ihre Kollektion "Come as you are" für Herbst/Winter 2019/20. Darunter sind T-Shirts mit Lebensmittel-Motiven wie Eiern oder Tomaten. Eben jene in MPreis-Filialen fotografierten Motive waren bei der Fashion Week in Berlin bereits am Catwalk zu sehen.

In Szene gesetzt wurden die "Come as you are"-Kleidungsstücke bei einem Fotoshooting in einem entstehenden MPreis-Produktionsbetrieb. Die Fotos wurden Ende 2018 im unfertigen Gebäude aufgenommen - ein starker Kontrast zwischen farbenfroher Kleidung und noch unverkleideten Beton.

MPreis ist von der "internationalen Tirolness" begeistert, wie Pressesprecherin Julia Haslwanter verrät: "Da wir unser Sortiment mit viel Sorgfalt und Liebe auswählen, sind unserer Artikel für uns ja schon immer die heimlichen Stars in allen Märkten. Dass zwei unserer Lebensmittel jetzt aber zu Fashion Stars auf internationalen Laufstegen wurden, finden wir einfach toll.
stats