CASH Handelsforum 2014: Wachstum nicht um jed...
 
CASH Handelsforum 2014

Wachstum nicht um jeden Preis

-
Franz-Friedrich Müller
Franz-Friedrich Müller

Markant AG CEO Franz-Friedrich Müller gab Einblicke wie die Markant tickt und stellte klar, dass Visionen nachhaltige Werte benötigen.

Nach einem kurzen historischen und organisatorischen Einblick in die im Schweizer Pfäffikon beheimatete und auch in Österreich vertretene Markant AG umriss Franz-Friedrich Müller in kurzen und klaren Worten die Philosophie dahinter und warum sich die Markant durchaus den Begriff Erfolg auf ihre Fahnen heften kann.


Wie jedes Unternehmen, so will und muss auch die Markant wachsen, was jedoch in den Stammländern Schweiz, Österreich und Deutschland weniger leicht sein wird als in den CEE-Ländern, obwohl dort zwar das Potenzial vorhanden ist, jedoch Wachstum insofern schwierig ist, weil zum einen die Menschen vom Haushaltseinkommen her nachhinken und zum anderen die diversen Regierungen Expansionen und Nuegründungen von den Rahmenbedingungen her ziemlich beschwerlich machen.

"Daher", so Müller, "Wachstum ja, aber nicht um jeden Preis." Wobei die Partner zur Markant passen müssen, was mitunter durchaus in eine philosophische Richtung laufen kann, wie er anhand der abgelehnten Beispiele WalMart und Dayli eindrucksvoll erklärte. Schließlich fördere die Markant nicht Werte im materiellen Sinne, sondern Kaufmannsehre, Verantwortung und Weitblick.

Müller prognostizierte auch eine hinkünftige Koexistenz zwischen Online- und stationärem Handel, vorausgesetzt, dass die Händler die nach wie vor verbreitete Entweder-Oder-Mentslität ablegen. Und wenn ihnen klar wird, dass die Zauberworte der erfolgreichen Zukunft verstärkte Dienstleistungen und umfassendes Service heissen.

stats