Handelshaus Wedl: Wedl erobert Billa-Filialen...
 
Handelshaus Wedl

Wedl erobert Billa-Filialen in Kärnten und Salzburg

-
Die Filiale in St. Michael im Lungau ist der erste Markt, der bereits auf die Nah & Frisch Marke umgebaut wurde. ® Nah & Frisch
Die Filiale in St. Michael im Lungau ist der erste Markt, der bereits auf die Nah & Frisch Marke umgebaut wurde. ® Nah & Frisch

Im Zuge der Adeg-Übernahme hat sich Rewe verpflichtet, österreichweit an die 40 Standorte abzugeben.

Davon profitierte jetzt das Handelshaus Wedl, das sich fünf Filialen im Westen und Süden des Landes sichern konnte.

Im Detail bedeutet dies folgendes: drei Kärntner Billa-Standorte in Spittal/Drau, Gmünd und Obervellach sowie zwei Salzburger-Filialen in Tamsweg/Florianistraße und St. Michael gehen an das Handelshaus Wedl. Alle Filialen punkten mit Top-Zustand und einer Verkaufsfläche von etwa 500m2. Vorerst werden die fünf Geschäfte als Nah & Frisch Eigenfilialen weiter betrieben.

Bereits fertig: St. Michael im Lungau

Die Filiale in St. Michael ist die erste der fünf Filialen, die bereits fix und fertig unter der Nah & Frisch-Marke betrieben wird. Verwöhnen will Wedl seine Konsumenten hier mit Obst und Gemüse und einem exquisiten Feinkostbereich. Sußerdem soll der Servicesektors ausgebaut werden, um sich vom Mitbewerb abzuheben.
Wedl-Geschäftsführer Mag. Walter Wallner: "Dieser Schritt ist auch ein Zeichen an unsere Kaufleute und zeigt, dass wir mit Nah & Frisch aktiv in die Zukunft gehen."

DEAL-FACTS
Billa/Adeg-Standorte: Tamsweg (Sbg.), St. Michael (Sbg.), Spittal/D. (K), Obervellach (K), Gmünd (K)
Umsatzvolumen 2008: 10,5 Mio. Euro
Mitarbeiter: 65, davon zwei Lehrlinge
Verkaufsfläche: im Durchschnitt etwa 472m2
N&F Wedl: bisher 80 Standorte (Salzburg, Tirol, Vorarlberg), davon 16 Eigenfilialen mit 15 Mio. Euro Umsatz



Und zwar außen...® Nah & Frisch
-
Und zwar außen...® Nah & Frisch


... und innen ® Nah & Frisch
-
... und innen ® Nah & Frisch
stats